Versicherungsverlauf

von
RH

Im Versicherungsverlauf sind aufgelistet:

Berücksichtigungszeiten:
Berücksichtigungszeit wegen Pflegetätigkeit

Rentenrechtlich bedeutsame Zeit:
Kinderpflegezeit

Was ist der Unterschied?

Experten-Antwort

Hallo RH,

die Zeiten können für die Wartezeit (Mindestversicherungszeit) relevant sein. Es kann auch ein Anspruch auf die Gutschrift zusätzlicher Entgeltpunkte wegen der Pflege eines pflegebedürftigen Kindes bestehen.

Für nähere Erläuterungen können Sie sich gerne an das kostenlose Servicetelefon wenden. Sie erreichen das Servicetelefon unter 0800 1000 4800.

von
RH

Ihre Antwort hilft nur bedingt weiter.

Ist es korrekt, dass Kinderpflegezeit und Berücksichtigungszeit wegen Pflegetätigkeit zwei unterschiedliche Dinge sind?

Können im Versicherungsverlauf beide Zeiten gleichzeitig für einen Zeitraum aufgeführt sein?

Vielen Dank für einen Antwort.

von
W°lfgang

Zitiert von: RH
Ist es korrekt, dass Kinderpflegezeit und Berücksichtigungszeit wegen Pflegetätigkeit zwei unterschiedliche Dinge sind?

Können im Versicherungsverlauf beide Zeiten gleichzeitig für einen Zeitraum aufgeführt sein?

Hallo RH,

die "Berücksichtigungszeit für Kindererziehung" endet mit Erreichen des 10. Lbj. des Kindes ...für 'normale' Kinder (sorry für diese Begrifflichkeit, dient nur der Erläuterung!).
Die Kinderpflegezeit - für die _Pflege eines pflegebedürftigen_ Kindes - läuft da parallel und auch bis zum 18. Lbj. des Kindes weiter.

Ja, es sind 2 unterschiedliche rentenrechtliche/sich auch überschneidende Zeitarten - auch wenn es um dasselbe Kind geht, da hier die (zusätzliche) Pflegebedürftigkeit des Kindes Rentensteigernd wirken kann.

Damit werden - auch in identischen Zeiträumen - mehrfach vorliegende/unterschiedliche Rentenzeiten, jeweils im Detail im Versicherungsverlauf erfasst. ...z. B. parallel lief noch eine /Ausbildung, eine Beschäftigung/Pflichtbeitragszeit, /AU mit Krankengeldbezug /ALO-Meldung ...das wird dann auf den Tag genau mit _allen_ RV-Zeiten erfasst/im Versicherungsverlauf auch aufgelistet.

Ziel: die bestmögliche 'Punktzahl' aus der Summe sich überschneidender Zeiten zu ermitteln, sowie zuerst die für die erforderliche Wartezeit/Mindestversicherungszeit für die jeweiligen Rentenarten zählenden Zeiten einordnen zu können.

Gruß
w.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

So sicher ist Ihre Altersvorsorge

Versicherungen, Banken oder Arbeitgeber können pleite gehen – wie sieht es dann mit dem Ersparten oder der Betriebsrente aus? Wie sicher welche...

Soziales 

So gibt es nicht nur für Rentner mehr Wohngeld

Gut 700.000 Rentner dürften 2023 erstmals Anspruch auf Wohngeld haben. Wie viel Wohngeld es bei welcher Rente gibt.

Rente 

Rente und Pflege im Todesfall: Was Erben wissen müssen

Wer in Deutschland stirbt, hat zuvor zumeist Rente oder Leistungen der Pflegeversicherung erhalten. Für Hinterbliebene und Erben ergeben sich daraus...

Altersvorsorge 

Warum Bausparen sich wieder lohnen kann

Bausparverträge werden dank niedriger Darlehenszinsen wieder attraktiver. Richtig eingesetzt, lassen sich Tausende Euro sparen.

Rente 

Endspurt für freiwillige Rentenbeiträge

Viele Versicherte können sich zusätzliche Rentenpunkte kaufen. Wer das noch vor Ende des Jahres tut, kann dabei viel Geld sparen.