Versorgungsausgleich nach Scheidung, jetzt EU-Rentner

von
EUrentner49

Hallo,

bin 2009 geschieden worden, damals wurde mir Versorgungsausgleich zugesprochen, da meine Exfrau mehr verdient und ich länger erwerbslos war.
Beziehe seit März 2019 EU-Rente.
Wird da dieser Versorgungsausgleich schon dazugezählt?
Mindert das dann die Rente meiner Exfrau?
Und warum will Sie das jetzt unbedingt wissen?
Kann das mit Unterhaltszahlungen zusammenhängen, die ich für 2 Kinder aus dieser ehe leiste?

Vielen Dank!

von
Rentenschmied

Hallo,
ja in Ihrer Rente ist der Zuschlag aus dem VA schon drin. Sie finden in der Anlage "Persönliche Entgeltpunkte" den entsprechenden Wert an Entgeltpunkten.
Die Rente Ihrer geschiedenen Ehefrau mindert sich auch sofort ab Beginn der Rente bzw. ab dem Folgemonat nach Eingang der Rechtskraftmitteilung des VA-Beschlusses wenn sie dann schon Rente bezieht.
Warum sie das wissen will kann ich nicht erkennen, mit dem Unterhalt der zwei Kinder kann es nur insofern zusammenhängen, dass sich zur Bemessung derselben u.U. Ihr zu berücksichtigendes Einkommen ändert.
Ihre Geschiedene könnte den Abschlag/Abzug aus dem VA in ihrer eigenen Rente nur solange aussetzen lassen solange Sie aus dem Zuschlag noch keine Rente beziehen und Ihre Exfrau Ihnen Unterhalt zahlen würde.
Mit besten Grüßen

von
EuRentner49

Vielen Dank für die schnelle Antwort!

von
EuRentner49

Vielen Dank für die schnelle Antwort!

Experten-Antwort

Hallo Eurentner49,

den Ausführungen von Rentenschmied schließen wir uns an.