Volle EMR

von
John

Guten Tag,

ich bin 59 Jahre und habe die Volle EMR nach neun Jahren also 3x3 jetzt als Dauerrente bekommen.
In dem Renten Bescheid steht
Der Anspruch besteht längstens bis zum 31.07.2025.Das ist das Ende des Monats,in dem die Regelaltersgrenze erreicht wird.
Die Regelaltersgrenze wird am 05.07.2025erreicht.
Ich bin 90% Schwerbehindert!!! Meine Frage ist ob ich als Schwerbehinderter mit 90% früher in die Regelaltersgrenze komme als wie von der Rentenversicherung mir Mitgeteilt wurde.

MfG
John

von
senf-dazu

Hallo John!

Wenn die Wartezeit von 35 Jahren erfüllt ist, dann ist auch ein Wechsel in die Altersrente für schwerbehinderte Menschen möglich.
Ein automatischer Wechsel findet jedoch nur zur Regelaltersgrenze statt.
Am besten klären Sie mal im Rahmen eines Beratungsgespräches klären, ob und wann Sie in die Schwerbehindertenrente gehen können und ob das eine Auswirkung auf den Zahlbetrag hat.
Dann müssten Sie nur noch einen entsprechenden Antrag stellen.

von
Fortitude one

Zitiert von: John
Guten Tag,

ich bin 59 Jahre und habe die Volle EMR nach neun Jahren also 3x3 jetzt als Dauerrente bekommen.
In dem Renten Bescheid steht
Der Anspruch besteht längstens bis zum 31.07.2025.Das ist das Ende des Monats,in dem die Regelaltersgrenze erreicht wird.
Die Regelaltersgrenze wird am 05.07.2025erreicht.
Ich bin 90% Schwerbehindert!!! Meine Frage ist ob ich als Schwerbehinderter mit 90% früher in die Regelaltersgrenze komme als wie von der Rentenversicherung mir Mitgeteilt wurde.

MfG
John

Hallo John,

damit Sie in die AR für schwerbehinderte beantragen können, müssen folgende Vorraussetzungen erfüllt sein:

35 Jahre Versicherungszeiten/Wartezeit
Schwerbehinderung ab GdB 50 bei Antragstellung

Ich könnte mir vorstellen, dass Ihre Schwerbehinderung der DRV/RV nicht vorliegt.

Beste Grüße und bestmögliche Gesundheit.

von
Schorsch

Zitiert von: John
Meine Frage ist ob ich als Schwerbehinderter mit 90% früher in die Regelaltersgrenze komme als wie von der Rentenversicherung mir Mitgeteilt wurde.

Damit können Sie den frühestmöglichen Renteneintritt ermitteln:
(Ganz runterscrollen!)

https://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Navigation/5_Services/02_online_dienste/03_online_rechner_nutzen/rentenbeginn_hoehenrechner/Rentenbeginnrechner_node.html

MfG