Volle EMR unter 3 Stunden

von
Harald

Eine volle Erwerbsminderung liegt bei Versicherten dann vor, wenn diese wegen Krankheit oder Behinderung auf nicht absehbare Zeit außerstande sind, unter den üblichen Bedingungen des Arbeitsmarktes nicht mindestens drei Stunden täglich erwerbstätig zu sein.

Frage: Drei Stunden zusammenhängend? Oder auch
1 Stunde arbeiten,
1 oder mehr Stunde Pause,
1 Stunde arbeiten
1 Stunde oder mehr Pause
1 Stunde arbeiten
1 Stunde Pause??

von
Silvia

Unter den üblichen Bedingungen des Arbeitsmarkts sind nicht bereits Pausen nach nur einer Stunde Arbeit in gleicher Länge vorgesehen.

Die von Ihnen beschriebene Form würde vielmehr unter die Rubrik "betriebsunübliche Pausen" fallen.

Würden betriebsunübliche Pausen notwendig werden, würde dies im Rentenantragsverfahren zu prüfen und berücksichtigen sein.

Gruß Silvia

Experten-Antwort

Hallo Harald,

die zeitliche Leistungsfähigkeit muss unter den üblichen Bedingungen des allgemeinen Arbeitsmarktes verwertbar sein.
Die von Ihnen genannte Pausenregelung dürfte wohl kaum zu den üblichen Bedingungen zählen.