von 5 Kinder gibt es nur für 2 1/2 Kinder Rente

von
Conny

Hallo, meine Mum hat 5 Kinder auf die Welt bringen dürfen. Nun in der Rente wurden ihr nur für 2 1/2 Kinder (wusste noch gar nicht, dass es nur halbe Kinder gibt) Rente berechnet

1. Kind: Wohnhaft in D, geb. in D (voll anerkannt)
2. Kind: Wohnhaft in CH, geb. in CH (gestrichen)
3. Kind: Wohnhaft in CH, geb. in D-Urlaubsaufenthalt (halb anerkannt)
4. Kind: Wohnhaft in CH, geb. in CH (gestrichen)
5. Kind: Wohnhaft in D, geb. in D (voll anerkannt)

Ist diese Berechnung richtig, kann ich gar nicht glauben.
Danke für eine erklärende Antwort

von
Murmeli

Haben Sie sich auch schon in CH erkundigt, wie viele Gutschriften es dort gibt?

von
KSC

Es kommt v.a. darauf an wo Mutter und Kinder in den jeweils ersten 2,5 Lebensjahren gelebt haben.
In D gelebt = positive Kindererziehungszeit
In CH gelebt Ablehnung der Zeit in D

PS: hat sich sMami schon erkundigt wie es mit den Betreuungsgutschriften in CH aussieht, möglicherweise bekommt sie die ja, vielleicht sogar für alle Kinder?
Dann würde sie vielleicht sogar unterm Strich besser fahren?

von
Schlaubi

Kindererziehungszeiten in Deutschland gibt es nur, wenn sich Mutter und Kind auch in Deutschland aufgehalten haben.
Für Kinder in der Schweiz zahlt Deutschland keine Erziehungszeiten!

Experten-Antwort

Hallo Conny,

KSC und Schlaubi haben die Frage schon richtig beantwortet. Ausschlaggebend für Anrechnung der Kindererziehungszeiten ist der Nachweis im Rahmen einer Meldebescheinigung, von wann bis wann Mutter und Kind in Deutschland im gleichen Haushalt gelebt haben.