Vorgezogene Altersrente+Beitragszeiten

von
Klaus Spiegler

Hallo, wäre schön, wenn mir jemand in meiner Angelegenheit Auskunft geben könnte.
Ich wurde 1956 geboren und beziehe eine volle EM-Rente, zusätzlich liegt eine Schwerbeschädi- gung von 50% vor. Kürzlich erfuhr ich, dass es die Möglichkeit gibt mit 60 Jahren und 10 Monaten in vorgezogene ALtersrente zu gehen. Einen erneuten Rentenabschlag prozentual gibt es dann nicht. Also müsste der Rentenbetrag dann identisch mit meinem derzeitigen Renten- bezug sein. In diesem Zusammenhang noch eine Frage: Spielen beim Wechsel von der EM-Rente in die Altersrente die Beitragszeiten eine Rolle. (35 jahre?).
Ich bedanke mich für eine hilfreich Auskunft.

von
W*lfgang

Zitiert von: Klaus Spiegler
Spielen beim Wechsel von der EM-Rente in die Altersrente die Beitragszeiten eine Rolle. (35 jahre?)
Klaus Spiegeler,

Sie brauchen 35 Versicherungsjahre. Da zählen alle Arten von Rentenzeiten dazu, auch die Zeit des Rentenbezugs der EM-Rente im Rahmen der max. Zurechnungszeit.

Gruß
w.

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Klaus Spiegeler,

W*lfgang hat Ihnen bereits die richtige Antwort gegeben.