Warum DRV Knaoppschaft- Bahn

von
König

Hallo,

warum wird unser Sohn der sich aktuell in einer Ausbildung zum Industriekaufmann befindet in der DRV Kanppschaft-Bahn geführt wird. Er hat damals mit 13 Jahren seinen Sozialversicherungsausweis von Bochum erhalten. Wir wissen nicht mehr warum das so ist. Mein Mann und ich werden in Berlin geführt. Sind beide Angestellte.
Warum ist das so?

Danke.

Mfg

von
Manuel

Soweit nur ein Beitrag zur Knappschaft (Bergmännischer Betrieb), Seekasse oder Bahn-VA gezahlt wird, ist man automatische in der KBS rentenversichert.

Ansonsten wird bei Vergabe von neuen Versicherungsnummern nach dem Zufallprinzip entschieden. 55 % der Versicherten gehen an die Regionalträger der Deutschen Rentenversicherung, 40 % an die Deutsche Rentenversicherung Bund, und 5 % an die Knappschaft-Bahn-See.

von Experte/in Experten-Antwort

Seit dem 1.1.2005 wird bei der Zuordnung von Neuversicherten und der Vergabe neuer Versicherungsnummern nicht mehr zwischen Arbeitern und Angestellten unterschieden. Die Zuordnung erfolgt vielmehr nach folgenden gesetzlich festgelegten Quoten:

55% Regionalträger

40% DRV Bund

5% DRV Knappschaft- Bahn- See

Die Deutsche Rentenversicherung Knappschaft- Bahn- See ist somit auch für Versicherte der allgemeinen Rentenversicherung, die keine Versicherungszeiten in den Branchen Knappschaft, Bahn und Seefahrt haben, zuständig.

von
König

Vielen Dank für Ihre schnelle Antwort.

von
teufel

Wie der Experte schon schrieb,hat sich die Knappschaft,welche später zur Knappschaft-Bahn-See vereinigt wurde,auch quasi für Ottonormalverbraucher geöffnet,während der Personenkreis früher limitiert war auf spezielle Beschäftigungen.Die KBS ist nicht der schlechteste Versicherungsträger,gerade im Bereich der Erwerbsminderung oder Rehabilitation verfügt diese über einen engmaschigen eigenen sozialmedizinischen Dienst.