< content="">

Wechsel der Bildungseinrichtung während der Umschulung möglich?

von
Bernd L.

Hallo,

ich befinde mich momentan in einer zweijährigen Umschulung und stehe am Ende des zweiten Semesters. Die Umschulung findet aufgrund des speziellen Berufszweigs in einer staatlichen Schule statt, eine Betreuung durch ein benachbartes BfW ist aber gewährleistet.

Jetzt ist es so, dass sich mein Umschulungsort 280 km von meinem Zuhause weg befindet. Durch Zufall habe ich jetzt erfahren, dass es das gleiche Schulangebot seit Kurzem auch gerade mal 30 km von meinem Heimatort weg gibt.

Ich bin Vater von zwei Kindern und würde viel lieber bei meiner Familie sein, als jedes Wochenende immer heimfahren zu müssen. Ich habe bereits mit der Schule und dem BfW vor Ort gesprochen. Sowohl die Schule hat - in anderen Unterrichtszweigen - schon Rehabilitanten gehabt als auch das BfW hat schon Rehabilitanten betreut, die nicht im BfW die Umschulung gemacht haben.

Prinzipiell wäre ein Wechsel zum 3. Semester also möglich, von allen Beteiligten her.

Ich weiss, dass ich das mit meinem Rehaberater vor Ort besprechen muss, aber ich habe erst Mitte Juni einen Termin dort bekommen. Daher wollte ich hier nachfragen, ob es prinzipiell möglich ist, während einer Umschulung durch die DRV die Bildungseinrichtung samt BfW zu wechseln?

von
???

Wenn die Schulen nach dem gleichen Lehrplan arbeiten, sollte das kein Problem sein. Für die DRV wird es ja wohl billiger.

Experten-Antwort

Hallo Bernd L.,

die Möglichkeit zum Wechsel der Bildungseinrichtung würde ich zwar nicht von vorn herein ausschließen. Allerdings kann ich im Rahmen dieses Forums leider nicht ansatzweise einschätzen, ob dies in Ihrem konkreten Einzelfall möglich sein wird. Da Ihnen reine Spekulationen kaum weiterhelfen dürften, sollten Sie sich besser bis zum Gespräch mit Ihrem zuständigen Rehafachberater gedulden.