Wegeunfähigkeit

von
DRV-Mitglied

Ich (58) beziehe eine befristete volle Erwerbsminderungsrente aus gesundheitlichen Gründen.
Nächstes Jahr wäre der reguläre Verlängerungsantrag fällig.

Nun ist aber inzwischen bei mir eine Wegeunfähigkeit eingetreten, Auto fahren oder öffentliche Verkehrsmittel benutzen ist nicht mehr möglich. Meine Ärzte meinten, dass die Rente dann unbefristet sein würde, wenn man es beantragt.

Macht es Sinn, schon jetzt die Verlängerung zu beantragen, eben weil die Gesundheit sich irreversibel und erheblich verschlechtert hat? Oder sollte ich lieber bis nächstes Jahr mit dem Antrag warten, 6 Monate vor Ablauf der befristeten Rente?

von
kurzunknapp

Nächstes Jahr wenn die Rente ausläuft.

von Experte/in Experten-Antwort

Sie sollten rechtzeitig vor dem Ende der Zeitrente einen Antrag auf Weiterzahlung der Rente wegen Erwerbsminderung stellen. Dann wird Ihr Gesundheitszustand erneut überprüft. Eine vor diesem Zeitpunkt erneute Überprüfung ist nicht sinnvoll.