< content="">

Wehr und Zivildienst

von
Knut Holländer

Ich bin 54 und in einem Versorgungswerk versichert.
Wenn ich eine freiwillige Versicherung abschließen,
werden Zivildienst und Studienzeiten berücksichtigt
Mit freundlichen Grüßen

von
KSC

Grundsätzlich schon, aber Schul- und Studienzeiten werden weder bewertet noch zählen die bei den 5 Jahren mit, die Sie mindestens für den Rentenanspruch benötigen.

Ob es sich wegen des Zivildienstes lohnt zu zahlen?

1 Jahr als Zivi + 4 Jahre Mindestbeitrag (ca 4000 €) bringen dann mit knapp 67 etwa 40 € Rente.

??????

von
W*lfgang

Zitiert von: KSC
etwa 40 € Rente.
...nunja, so 52 EUR (wenn der Zivi nur 12 Monate war, sonst noch etwas mehr) incl. KV-Zuschuss dürften es dann doch sein. In knapp 6,5 Jahren wieder raus - keine schlechte einfach gerechnete 'Rendite' :-)

Tipp an Knut Holländer: mal vor Ort durchrechnen lassen, hat allerdings keine Eile ...wenn max. 4 Jahre Beitragszahlung fehlen sollten, können Sie das auch mit 63 - 67 erledigen - dann allerdings spätestens mit Alter 62 mal drum kümmern (Frist für freiwillige Beiträge beachten!).

Wenn Sie Beitragszahlungen zur DRV allerdings auch steuerrechtlich 'verwerten' können, suchen Sie das Gespräch mit Ihrem Steuerberater, was da geht/möglich ist.

Gruß
w.

Experten-Antwort

Hallo Knut Holländer,

„KSC“ und „W*lfgang“ haben Ihnen aus meiner Sicht bereits die zutreffenden Hinweise gegeben. Eine individuelle Beratung in einer Auskunfts- und Beratungsstelle eines Rentenversicherungsträgers erscheint auch mir durchaus sinnvoll.