Weitergewährung Erwerbsunfähigskeitrente

von
Ratlos

Frage an die Experten,
Nach sechs Jahren Bezug der vollen Erwerbsunfähigskeitrente
wurde mein Weitergewährungsantrag abgelehnt.Wieder vollschichtig
arbeitsfähig.Gesundheitlich hat sich nichts verändert.Wann kann ich die Rente für Schwerbehinderte beantragen geb.1962
Ausweis mit 60 GdB ist vorhanden.Pflegegrad 2 bestätigt
MFG

Experten-Antwort

Hallo Ratlos,
wenn sie mit der Entscheidung des Rentenversicherungsträgers nicht einverstanden sind, können sie Widerspruch, falls die Widerspruchsfrist noch nicht abgelaufen ist,gegen den Rentenbescheid einlegen. Ansonsten besteht die Möglichkeit, erneut Rente wegen verminderter Erwerbsfähigkeit zu beantragen. Altersrente für schwerbehinderte Menschen können sie erhalten, wenn sie bei Beginn der Rente schwerbehindert ( Grad der Behinderung mindestens 50)sind ,die Mindestversicherungszeit von 35 Jahre erfüllen und eine bestimmte Altersgrenze erreicht haben. Frühester vorzeitiger Rentenbeginn bei 1962 geborenen Menschen ist das 61 Lebensjahr und 8 Monate mit einem Abschlag von 10,8 Prozent.