< content="">

Welche Rente ab wann?

von
gely56

Hallo liebes Forum,
vielleicht könnt ihr mir helfen. Irgendwie kommen ich mit meinen Unterlagen und mit meinem Wissen nicht klar.
Also zur Situation:
Ich bin Jahrgang 1956 und mit 14 Jahren in die Ausbildung gekommen. 1979 habe ich ein Kind bekommen. Seit März 2016 habe ich 80 % Schwerbehinderung. Bis auf die Elternzeit habe ich durchgängig gearbeitet. Es ist ja wahrscheinlich so, dass es für mich mehrere Rentenmöglichkeiten gibt, oder? Würde mich über Antworten sehr freuen.
LG Angelika

von
Abteilungsdirektor

Liebe Angelika!

1) Altersrente für schwerbehinderte Menschen

Rentenbeginn 63 Jahre + 10 Monate

(Voraussetzung Wartezeit 35 Jahre + Schwerbehinderung)

2) Altersrente für besonders langjährig Versicherte

Diese Rente können Sie bereits zwei Monate eher erhalten (63 Jahre + 8 Monate)

(Voraussetzung Wartezeit 45 Jahre)

Herzliche Grüße

Ihr

Abteilungsdirektor

von
senf-dazu

Hallo Angelika!

Sie haben bestimmt in den letzten Jahren eine Rentenauskunft bekommen, in der die möglichen Renten mit Beginn und geschätztem Betrag aufgelistet werden, oder?
Da Sie eh sehr "rentennah" sind, sollten Sie eine Kontenklärung durchführen und bei der Gelegenheit sich die beiden oben genannten Renten einmal genauer durchrechnen lassen.

von
gely56

Vielen Dank für die schnellen Antworten. LG Angelika

Experten-Antwort

Hallo, Gely56,

wir verweisen auf die Darstellungen der User. Aufgrund des Lebensalters sollten Sie eine persönliche Rentenberatung bei einer Auskunfts- und Beratungsstelle der DRV in Ihrer Nähe in Betracht ziehen. Dort erfahren Sie welche Voraussetzungen Sie erfüllen und ab wann die Rente tatsächlich beginnen würde. Ebenfalls würde eine Probeberechnung durchgeführt werden, aus der die Rentenhöhe zum gegeben Zeitpunkt anhand der vorgegebenen Berechnungsgrundlagen darstellt. Sie müssen lediglich Ihre Zeit für die Beratung investieren. Auch alle anderen Details werden besprochen.