< content="">

Wenn wird Reha Antrag umgewandelt als EM Antrag (habe Reha gemacht) umgewandelt bzw. wann muss ich EM beantragen?

von
Wir

Hallo!
Wurde von der KK dazu aufgefordert, dass ein Reha Antrag ausgefüllt werden müßte. Habe ich gemacht und war auch zur Reha. Nun bin ich entlassen und zwar AU und unter 3 Std arbeitsfähig in allen Arbeiten. (Lungenfunktion nur noch um die 25 %)
Nun ist die Frage, wann wird von der Dt. Rentenversicherung mein damaliger Reha Antrag umgedeutet als EM Antrag? Bzw. wann bekomm ich die Mitteilung, dass ich einen Antrag zur Rente stellen soll.
Unter welchen Bedingungen, wird er umgedeutet und wann müßte ein neuer Antrag gestellt werden.
Ist nämlich eine gewaltiger Unterschied vom Krankengeld (dieses bekomme ich erst seit knapp 7 Monaten) zur EM Rente. Klingt zwar etwas überheblich, aber ich bin Familienvater und war Hauptverdiener, da meine Frau leider seit 3 Jahren auch nur EM Rente bezieht und die Kinder noch nicht volljährig sind.
Danke für die Antworten

von
KSC

Wenn Sie schnellstmöglich geprüft haben wollen ob Sie ein EM Rentenfall sind, können Sie jederzeit den Antrag eigenständig stellen - aber daran scheinen Sie ja wg des höheren Krankengeldes nicht interessiert zu sein.

Die DRV wandelt um wenn sie nach Auswertung des Reha Berichtes zum Ergebnis kommt dass EM vorliegt. wann das im konkreten Fall sein wird, weiß hier keiner.

Sie können bei der Sachbearbeitung nachfragen, laufen aber Gefahr "schlafende Hunde zu wecken" und schneller in Rente zu sein als Sie es wollen.

Experten-Antwort

Hallo Wir,

der Antwort/den Hinweisen von „KSC“ kann ich mich nur anschließen.