Wichtige Anfrage

von
Mario

Ist ein Übergang von Grundsicherung nach Hartz4 möglich?
Was sind die nötigen Schritte?

von
Onkel Otto

Grundsicherung nach SGB XII bekommt wer auf Dauer Erwerbsunfähig ist. Um wieder in SGB II also Hartz IV zu kommen, müsste man dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen.

von
Grusi

Das ist doch keine rentenrechtliche Frage und in diesem Forum deplatziert!

Experten-Antwort

Hallo Mario,
ich verweise auf die beiden Antworten...

von
Anna

Hallo Mario,

Du müsstest eine Arbeit finden, die mindestens einen Umfang von drei Stunden Arbeitszeit hat. Also so arbeiten, dass Deine Arbeitsleistung über der Restleistungsfähigkeit bei der vollen EMR ( weniger als 3 Stunden pro Arbeitstag)liegt. Damit würdest Du zeigen ( wenn Du es langfristig schaffst), dass Du nicht mehr voll erwerbsgemindert bist.
Wenn Du dann aufstocken musst, ist das Jobcenter zuständig.
Wir hatten hier dieses Thema schon mal. Ganz klar war mir damals nicht, ob ein neues Gutachten nötig ist, um die aktuelle Leistungsfähigkeit offiziell zu bestätigen oder ob es reicht, wenn man dies durch seine Arbeitsfähigkeit mit mehr als drei Stunden belegt. Und dann ist ja auch die Frage, ob man noch teilerwerbsgemindert ist, was es ja dann auch festzustellen gilt. Dann ist ohnehin das Jobcenter zuständig.

Ich kann gut verstehen wenn Du aus der Grundsicherung möglichst raus möchtest. Ich wünsche Dir alles Gute für Deinen Weg. Aber auch, dass Du trotz allem Versuchen eine Veränderung zu erreichen , trotzdem auf Deine Gesundheit gut achtest.
Ich wünsche Dir alles Gute.
Anna