Widerspruch- Dauer, etc.

von
Ein Pommern

Wenn man einen Widerspruch gegen den Rentenbescheid macht, was ist da zu beachten?
Wird die Rentenauszahlung verhindert/gestoppt?
Also wenn der Widerspruch so lange dauert, dass die Rente schon gezahlt werden müsste? Also zumindest in der Höhe, die nicht strittig ist?

Oder anders gefragt: Wie lange dauert ein Widerspruchsverfahren, bei dem es darum geht, dass das Gehalt für einen gewissen Zeitraum in der Berechnung vergessen wurde?

Experten-Antwort

Hallo Ein Pommern,

Ihre Rente wird im Widerspruchsverfahren entsprechend dem Bewilligungsbescheid weitergezahlt. Die Bearbeitungsdauer ist sehr unterschiedlich und hängt immer vom jeweiligen Einzelfall ab.