Wie erfährt DRV von Minijob?

von
Ron

Hallo.
Ich befinde mich in einer Arbeitsmarktrente.
Nun müßte ich aus finanzieller Sicht mal um einen passenden Minijob kümmern.
Lt. Forum, muß man dies der DRV ja melden.
Wie würde die drv sonst davon erfahren?
Nur über den Steuerbescheid? Also nur die Höhe des zuverdienstes?
Muß man jeden minijob melden, sollte man z. B. 2 ausüben? Oder reicht die Info "ich werde einen minijob ausüben, welcher alle Bedingungen einhält"
Die Grenzen sind mir klar.
Aber was, wenn keine oder nur teilweise der DRV gemeldet wird?

von
KSC

Wenn Sie es nicht melden verstoßen SIE GEGEN DIE Verpflichtung die Sie aus dem Bescheid kennen.

Da der Arbeitgeber den Minijob bei der Minijobzentrale anmelden muss erfährt es die DRV spätestens durch die Jahresmeldung.

Experten-Antwort

Hallo Ron,
da Sie bereits eine Rente erhalten, müssen Sie jede Änderung in Ihren Verhältnissen dem Rentenversicherungsträger mitteilen. Dies wird Ihnen auch in Ihrem erstmaligen Rentenbescheid entsprechend mitgeteilt. Zu diesen Änderungen gehört unter anderem auch die Aufnahme einer oder mehrerer Beschäftigungen.

Bei einer Beschäftigungsaufnahme (egal, ob mit oder ohne einer eigenständigen Beitragsleistung) meldet Ihr Arbeitgeber Sie bei der zuständigen Minijobzentrale an. Diese ist gesetzlich dazu verpflichtet eine entsprechende Meldung an die Rentenversicherung zu erstellen. Spätestens jetzt wird die Sachbearbeitung tätig.
Dieses maschinelle Meldeverfahren befreit Sie jedoch nicht von Ihren eigenen Mitteilungspflichten.

Die Information, dass Sie einen Minijob ausüben und dieser alle Bedingungen einhält, reicht hier leider nicht aus. Aussagekräftiger ist es, wenn Sie uns zudem noch den Beschäftigungsbeginn und die Kontaktdaten des neuen Arbeitgebers mitteilen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Expertenteam der Deutschen Rentenversicherung

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Steuererklärung in Corona-Zeiten

Wie sich die Corona-Pandemie auf Ihre Steuererklärung auswirkt, worauf Sie achten müssen und wo Sie Steuern sparen können.

Altersvorsorge 

Was die Dax-Erweiterung für Sparer bedeutet

Von 30 auf 40: Deutschlands wichtigster Börsenindex wird erweitert. Für Anleger lohnt es sich, deshalb einmal genau auf den Dax zu schauen.

Gesundheit 

Berufsunfähig: tückische 50-Prozent-Klausel

Die 50-Prozent-Klausel erweist sich oft als Hürde, wenn es um die Anerkennung einer Berufsunfähigkeit geht. Was es mit der Klausel auf sich hat.

Rente 

Erwerbsminderungsrente rechtzeitig verlängern

Eine Erwerbsminderungsrente wird meist nur befristet gewährt. Das Ende des Bewilligungszeitraums sollten Sie immer im Blick haben und rechtzeitig...

Rente 

Per Versorgungsausgleich zur Frührente

Eine Scheidung bringt manchen Versicherten einen vorzeitigen Rentenanspruch. Wie sich der Versorgungsausgleich auswirkt.