Wie hoch sind die Entgeltpunkte bei meinem Verdienst?

von
Fraa Gruwer

Welcher Betrag erwächst einem dieses Jahr für die Rente, wenn man 11 mal den Mindestbeitrag (83,70 Euro) bei der freiwilligen Versicherung zahlt?
Wie viel EP ergibt das?

Und wie viel Zuschlag an EP bekommt man dieses Jahr für einen "versicherungsfreien" Minijob, der monatlich 100€ beträgt. In 11 Monaten wären das 1100€. Also es wird nur der Pauschalbeitrag vom AG gezahlt, keine eigenen Beiträge aus dem Minijob.

von
Siehe hier

Zitiert von: Fraa Gruwer
Welcher Betrag erwächst einem dieses Jahr für die Rente, wenn man 11 mal den Mindestbeitrag (83,70 Euro) bei der freiwilligen Versicherung zahlt?
Wie viel EP ergibt das?

Und wie viel Zuschlag an EP bekommt man dieses Jahr für einen "versicherungsfreien" Minijob, der monatlich 100€ beträgt. In 11 Monaten wären das 1100€. Also es wird nur der Pauschalbeitrag vom AG gezahlt, keine eigenen Beiträge aus dem Minijob.

Hinweis für den Experten:
Aus anderen Beiträgen des Fragestellers, die er unter verschiedenen Namen ('Falco'/'Spätaussiedlersohn') hier einstellt, geht hervor, dass es sich bei dem 'Minijob' um eine Tätigkeit handelt, die bei der Bewilligung zur freiwilligen Beitragszahlung bereits bekannt war. Der Tenor der Frage ist nunmehr, dass die EP's aus dem Minijob angeblich nicht im Rentenbescheid berücksichtigt wurden, sondern lediglich ein 'Einkommen' (aus freiwilliger Zahlung) in Höhe von 5.800,00 EUR für diese 11 Monate.

Es besteht eindeutig ein direkter Zusammenhang mit diesem Beitrag:
https://www.ihre-vorsorge.de/expertenforum/forum/detail/freiwillige-beitragszahlung-und-zuschlag-an-ep-fuer-arbeitsentgelt-aus-geringfuegiger-beschaeftigung.html

von
Ahnungslos

Gibt glaube bei einem MJ mit 450€ und versicherungspflichtig 0.38 c pro Monat. Was soll da bei 100€ ohne eigene RV an Beiträge raus kommen. Rechnerisch vielleicht 70 Cent für die 11 Monate, wenn überhaupt.

Experten-Antwort

Hallo Fraa Gruwer,

zahlen Sie für das ganze Jahr 2020 den Mindestbeitrag, erhöht sich Ihr monatlicher Rentenanspruch um 4,40 Euro.

Im Übrigen möchte ich auf folgenden Beitrag verweisen:

https://www.ihre-vorsorge.de/expertenforum/forum/detail/freiwillige-beitragszahlung-und-zuschlag-an-ep-fuer-arbeitsentgelt-aus-geringfuegiger-beschaeftigung.html

von
Problemlöser Internet

Zitiert von: Fraa Gruwer
Welcher Betrag erwächst einem dieses Jahr für die Rente, wenn man 11 mal den Mindestbeitrag (83,70 Euro) bei der freiwilligen Versicherung zahlt?
Wie viel EP ergibt das?

Und wie viel Zuschlag an EP bekommt man dieses Jahr für einen "versicherungsfreien" Minijob, der monatlich 100€ beträgt. In 11 Monaten wären das 1100€. Also es wird nur der Pauschalbeitrag vom AG gezahlt, keine eigenen Beiträge aus dem Minijob.

Lieb Fra Gruwer,

Jede(r) halbwegs intelligenter User*in, die mit einer Computertastatur umgehen kann, durch Eingabe eines bestimmten Suchbegriffes mit entsprechenden Ausschlusskriterien, hat ihre Frage in Sekundenschnelle mit Beispielen auf dem Bildschirm. Hier der Link:
Das schaffe selbst ich mit 69 Jahren!

https://www.haufe.de/sozialwesen/sgb-office-professional/entgeltpunkte-aus-geringfuegig-entlohnter-beschaeftigung_idesk_PI434_HI524438.html