Wie lange dauert der Termin beim Gutachter des Sozialmedizinischen dienstes der Rentenversicherung

von
Fastrentner

Sie sollten besser mal nachlesen, bevor Sie sich ereifern und auf Mitleid machen.
Die Frage von Aurelia wurde mehrmals von unterschiedlichen Usern beantwortet.
Nur weil man dann nicht die Antwort bekommt, die man erhofft, muss man nicht immer erneut fragen.
In diesem Forum sitzen keine Gutachter, insofern kann hier keine Aussage getroffen werden.
Wenn Sie der Heilsbringer sind, dann geben Sie doch die Antwort.
Ich warte mal, was da von Ihnen so kommt!

von
Aurelia35

Darum werden Sie ja auch beleidigend, ich bin sehr unsicher in solchen dingen und ich versuche mich eben darauf vorzubereiten, wenn ich Sie mit meinen Fragen belästigt habe so tut es mir leid. Aber wissen Sie ehe sie einen Menschen so anmachen, sollten Sie mal überlegen wie der Mensch sich fühlt. Und wenn es Sie so stört dann überlesen Sie meine Fragen.

Ich bin ein sehr feinfühliger Mensch, der vor solchen Terminen immer ängstlich ist, weil ich nicht wirklich weiß was die von mir wollen. Normalerweise sollte man verständnis haben,aber in den letzten Jahren sehe ich immer mehr das Menschen verständisloser werden.

Ich habe mich entschlossen, die Fragen des Gutachters zu beantworten, aber Körperliche Untersuchungen, werde ich nur nach meinen eigenen Ermessen zu lassen. Da ich meine Krankenheiten kenne

von
Onkel Otto

Zitiert von: Fastrentner
Sie sollten besser mal nachlesen, bevor Sie sich ereifern und auf Mitleid machen.
Die Frage von Aurelia wurde mehrmals von unterschiedlichen Usern beantwortet.
Nur weil man dann nicht die Antwort bekommt, die man erhofft, muss man nicht immer erneut fragen.
In diesem Forum sitzen keine Gutachter, insofern kann hier keine Aussage getroffen werden.
Wenn Sie der Heilsbringer sind, dann geben Sie doch die Antwort.
Ich warte mal, was da von Ihnen so kommt!

Wenn Sie die Beiträge stören, dann überlesen Sie diese einfach. Da Sie kein Experte sind, können Sie das einfach so handhaben.
Und was Ihre soziale Kompetenz angeht, da sind Ihnen sogar Pflastersteine überlegen.
Aber vielleicht kommen Sie einmal selbst noch in eine solche Situation, dann hätten Sie Gelegenheit Ihre Beiträge im Forum zur Userin zu überdenken.

Und im Gegensatz zu Ihnen, muss ich nicht zu jeder Frage meinen Senf dazu geben, schon gar nicht, wenn ich keine Ahnung habe.

von
Fastrentner

Zitiert von: Onkel Otto
Zitiert von: Fastrentner
Sie sollten besser mal nachlesen, bevor Sie sich ereifern und auf Mitleid machen.
Die Frage von Aurelia wurde mehrmals von unterschiedlichen Usern beantwortet.
Nur weil man dann nicht die Antwort bekommt, die man erhofft, muss man nicht immer erneut fragen.
In diesem Forum sitzen keine Gutachter, insofern kann hier keine Aussage getroffen werden.
Wenn Sie der Heilsbringer sind, dann geben Sie doch die Antwort.
Ich warte mal, was da von Ihnen so kommt!

B

Wenn Sie die Beiträge stören, dann überlesen Sie diese einfach. Da Sie kein Experte sind, können Sie das einfach so handhaben.
Und was Ihre soziale Kompetenz angeht, da sind Ihnen sogar Pflastersteine überlegen.
Aber vielleicht kommen Sie einmal selbst noch in eine solche Situation, dann hätten Sie Gelegenheit Ihre Beiträge im Forum zur Userin zu überdenken.

Und im Gegensatz zu Ihnen, muss ich nicht zu jeder Frage meinen Senf dazu geben, schon gar nicht, wenn ich keine Ahnung habe.

Wie wenig Experte Sie sind, haben Sie ja eindeutig bewiesen.
Wo bleibt denn jetzt Ihre helfende Antwort für die Fragestellerin?
Sie haben es nicht mal versucht.
Nur heiße Luft und sich mal melden um andere zu kritisieren, das ist absolut arm.

Experten-Antwort

Hallo Aurelia35,

wie Ihnen bereits durch den Experten mitgeteilt wurde, lassen Sie die ganze Sache ruhig angehen und antworten Sie auf die Fragen des Gutachters. Medizinische Unterlagen, die für den Gutachter wichtig sind, wurden bereits an ihn weitergeleitet.

Auch den Rat, eine Begleitperson Ihres Vertrauens mitzunehmen, ist sehr gut.

von
Aurelia35

Vielen Dank an den Experten, natürlich bin ich ziemlich nervös wegen des gutachtens, ich weiß wie es beim Medizinischen Dienst zugeht, da war das Gespräch sehr schnell erledigt nicht mal ne halbe Stunde. Da sie ja meine Unterlagen hatte. Sie hat mir nur Butdruck gemessen und mich abgehört, sonst war da gar nichts. Weil ich ja unter einer Gefäßerkranung leide, ist eine Körperliche Untersuchung nicht notwenig, da man den Morbus Osler und meine Diabetes nicht von außen sehen kann.

Ich habe alle notwenigen Unterlagen zusammen, jedenfalls die die ich habe.
Ich nehme mein Vater mit, da ich schon schlechte erfahrungen gemacht habe.

Aber wenn ich Ihre Antwort lese, habe ich das Gefühl, das alles nur halb so schlimm ist.

von
Genervter

Zitiert von: Aurelia35
Vielen Dank an den Experten, natürlich bin ich ziemlich nervös wegen des gutachtens, ich weiß wie es beim Medizinischen Dienst zugeht, da war das Gespräch sehr schnell erledigt nicht mal ne halbe Stunde. Da sie ja meine Unterlagen hatte. Sie hat mir nur Butdruck gemessen und mich abgehört, sonst war da gar nichts. Weil ich ja unter einer Gefäßerkranung leide, ist eine Körperliche Untersuchung nicht notwenig, da man den Morbus Osler und meine Diabetes nicht von außen sehen kann.

Ich habe alle notwenigen Unterlagen zusammen, jedenfalls die die ich habe.
Ich nehme mein Vater mit, da ich schon schlechte erfahrungen gemacht habe.

Aber wenn ich Ihre Antwort lese, habe ich das Gefühl, das alles nur halb so schlimm ist.

Na endlich! Dann wird sicher alles gut?!