Wie lange dauert die Bearbeitung eines Rehaantrags von der RV ?

von
S

Guten Tag

wie lange dauert die Bearbeitungszeit eines zweiten Rehaantrags, wenn die Möglichkeit hinzukommt diesen umzuwandeln in Rentenantrag von der RV?

Beim zweiten Antrag wird ein Gutachten erstellt, was beim ersten Antrag nicht der Fall ist oder?
Also sollte es länger dauern oder nicht?

Bedanke mich für die Antworten

von
Schade

Jeder Besitzer einer Glaskugel und jeder Prophet kann Ihnen das Taggebäude beantworten.

Aussagen dazu im Forum machen wenig Sinn. Ob das Wochen oder Monate dauert weiß niemand.

von Experte/in Experten-Antwort

Grundsätzlich wird über einen Neuantrag auf eine medizinische Rehabilitation innerhalb von zwei Wochen entschieden, sofern alle Unterlagen vorliegen. Über die Anforderung von weiteren medizinischen Unterlagen oder die Notwendigkeit einer ärztlichen Begutachtung entscheidet die ärztliche Abteilung des jeweiligen Rentenversicherungsträgers. Dadurch kann sich die Bearbeitungszeit entsprechend verlängern. Bei weiteren Rückfragen können Sie sich auch gerne an Ihre zuständige Sachbearbeitung wenden.

von
=//=

"Beim zweiten Antrag wird ein Gutachten erstellt, was beim ersten Antrag nicht der Fall ist oder?"

Was heißt, der 2. Antrag? Der 2. Antrag überhaupt oder der 2. Antrag nach kurzer Zeit des 1. Antrags?

Wenn ausreichende ärztliche Unterlagen beigefügt wurden, kommt es nicht zwingend zur Begutachtung. Das hat auch nichts mit der Umdeutung zu tun. Wird keine Reha-Maßnahme bewilligt, weil Sie für erwerbsgemindert befunden werden, bekommen Sie einen Ablehnungsbescheid eben mit diesem Grund. DANN erst wird der Reha-Antrag umgedeutet, vorausgesetzt, Sie erfüllen auch die versicherungsrechtlichen Voraussetzungen für eine EM-Rente.