wie verrechnet sich das krankengeld mit rente?

von
Petruschka

Wird das schon erhaltene krankengeld (nachträglich) gekürzt, wenn bei Erwerbsminderung Rente beantragt und genehmigt wird und die rente ist weniger als das krankengeld.

von
Richard

Nein, den Mehrbetrag dürfen sie behalten!
Die KK erhält von der Drv nur die Gelder in Höhe der Rente.
Die Differenz trägt die KK.

von Experte/in Experten-Antwort

Bei einem rückwirkend festgestellten Rentenanspruch wird das bereits ausgezahlte Krankengeld mit der Rente "verrechnet". D.h., die Krankenkasse wird im Rahmen eines Erstattungsanspruches die Rente während eines zeitgleichen Bezuges beider Leistungen in voller Höhe beanspruchen, sofern das Krankengeld die höhere Leistung war.
Der Unterschiedsbetrag wird nicht zurückgefordert.