Wieviel Rente kriegt man ab 2030?

von
abc

Zitiert von: Schorsch
Und woher wollen Sie heute schon wissen, wie hoch der Rentenanspruch Ihrer Kinder in 13 Jahren sein wird?

Als verantwortungsbewusste Mutter, (die sich offenbar hervorragend mit unserem Rentensystem auskennt;-)), hätten Sie Ihren Kindern schon zu Beginn ihres Berufslebens wahrheitsgemäß sagen müssen, dass sie frühzeitig private Altersvorsoreg betreiben sollten, damit sie im Alter ihren gewohnten Lebensstandard halten können.[/quote]
Woher wollen sie denn (nach ihrer eigenen Argumentation) wissen, was aus privater Altersvorsorge in 13 wird? Wie dann das Rentensystem aussieht und diese anrechntet?

Hauptsache ein bisschen pseudoklug daherschwätzen....

Zitiert von:
Oder, dass sie sich regelmäßig fortbilden sollten, damit sie nicht nur den Mindestlohn verdienen können, sondern mindestens den Durchschnitslohn.
Dann wäre ihre zu erwartende Altersrente nämlich deutlich höher.

Sie wissen schon wieviel Rente mit Durschnittslohn erreicht wird? Und sie wissen schon, dass auch Bildung nicht vor Arbeitslosigkeit schützt?

Hauptsache ein bisschen pseudoklug daherschwätzen und sich anderen überlegen fühlen....

von
def

Zitiert von: abc

die Leute, die aus Berufung ihre Berufe wählen (z.B. Pfleger, Krankenschwester, Erzieher u.ä.....
Man, man, man....

Sie haben die Traumberufe Fensterputzer und Toilettenmann/-Frau vergessen zu erwähnen.
Man, man, man....

von
def

Zitiert von: Helma

Wer soll bei 25000 Brutto viel vorsorgen, alles dummes Gerede.

Es ist höchstens dummes Gerede, dass man bei 25.000 Brutto nicht vorsorgen kann.

Und wenn man frühzeitig mit der privaten Vorsorge beginnt und nicht erst kurz vorm Rentenbeginn, dann ist private Vorsorge noch nicht einmal besonders teuer.

Aber es ist natürlich viel einfacher, die bösen Politiker für sein eigenes Versagen verantwortlich zu machen, gelle?

von
def

Zitiert von: abc

Woher wollen sie denn (nach ihrer eigenen Argumentation) wissen, was aus privater Altersvorsorge in 13 wird? Wie dann das Rentensystem aussieht und diese anrechntet?

Mein Vater wusste damals auch noch nicht vorher, wie sich seine private Altersvorsoge entwickeln würde.
Trotzdem durfte er sich hinterher bis zu seinem Tod über eine ordentliche Zusatzrente freuen.

Und nu?

von
Constantin

Zitiert von: Helma

.....wenn sie nichts arbeiten würden hätten sie später das gleiche Geld, armes Deutschland.

Aber nur dann, wenn sie bedürftig sind und somit Anspruch auf staatliche Grundsicherungsleistungen haben.
Vielleicht haben sie aber bis dahin einen vermögenden Ehepartner gefunden oder eine fette Erbschaft gemacht.

Dann hat sich das Thema Grundsicherung für sie sofort erledigt....

von
W*lfgang

Zitiert von: Helma
Sie Wolfgang reden auch viel dummes Zeug,
...und wissen Sie was, ich verdiene damit richtiges gutes Geld - hab ja auch vorher die Dummfug-Akademie besucht – dank meiner schlauen Mami :-)

> Dumm sind unsere Kinder nicht, der Fehler halt das sie keine Beamte sind

Wie, es hat nicht mal für den einfachen Bematen-Dienst als Postzusteller gereicht? Dumm gelaufen, wenn Mutter so 'schlau' war, Ihre eigenen Kinder nicht auf den verdienenden Weg leiten zu können ...

Was sich mir nicht erschließt, was wollen Sie 'uns' mit Ihrer Antwort sagen, warum Ihre Kinder trotz Ihrer Schlauniss nicht mit einer fetten Altersversorgung rechnen können?

Merke: oft liegt die Ursache schon in der Familie ...wovon wohl auch Kuffi ein Lied singen kann ;-)

Gruß
w.

von
Fastrentner

AH! Da ist wieder abc, der Nörgler und Beamtenneider!
Und wenn Sie hier noch so dummes Zeug preisgeben, Menschen wie Sie werden frühzeitig an Ihrer Unzufriedenheit und an Ihrem Neid ersticken.
Sie wären auch als Beamter nicht glücklich geworden.

von
Helma

Zitiert von: W*lfgang

Zitiert von: Helma
Sie Wolfgang reden auch viel dummes Zeug,
...und wissen Sie was, ich verdiene damit richtiges gutes Geld - hab ja auch vorher die Dummfug-Akademie besucht – dank meiner schlauen Mami :-)

Genau wie die Nahles die verdient auch richtig gutes Geld und hat trotzdem keine Ahnung...

Merke: oft liegt die Ursache schon in der Familie ...wovon wohl auch Kuffi ein Lied singen kann ;-)

Gruß
w.

von
W*lfgang

Zitiert von: Helma
Genau wie die Nahles die verdient auch richtig gutes Geld und hat trotzdem keine Ahnung...
...nun, wenigstens von Interpunktion und 'Quoten' dürfte selbst die Ihnen Einiges voraus haben ;-)

Aber, wie war doch noch mal Ihre rentenrechtliche Frage/welch Optimierungen Sie anstreben? - bevor Sie völlig aufgebläht platzen ;-)

Gruß
w.

von
Helma

Komisch früher habe ich mich mit ihnen Wolfgang über die ATZ gut unterhalten, was ist nur aus ihnen geworden. Dachte immer sie sind noch anders als KSC u Schade verstehen die kleinen Leute.

von
abc

Zitiert von: Helma

Komisch früher habe ich mich mit ihnen Wolfgang über die ATZ gut unterhalten, was ist nur aus ihnen geworden. Dachte immer sie sind noch anders als KSC u Schade verstehen die kleinen Leute.

Viele Leute hier (darunter offenbar auch die von ihnen zitierten) benutzen diese Webseite, um sich gegenüber diesen 'kleinen Leuten', die hier Hilfe suchen oder einfach nur frustriert darüber sind, wie unfair das System ist (darüber wird z.Z. ja sogar quer durch die Mainstream-Medien geredet, ist also nicht aus der Luft gegriffen), sich so richtig schön überlegen fühlen zu können.

Wo sonst als auf Seiten wie diesen, wo man anonym posten kann, kann man das so ungestraft tun und findet soviele Menschen, denen gegenüber man sich so herrlich überlegen und rechtschaffend fühlen kann? Wer fragt denn hier um Hilfe? Genau, meistens die 'kleinen Leute' und nciht die mit der dicken Brieftasche.

Als ich das erste mal hier aufgeschlagen bin, damals hatte ich eine Frage, war ich völlig überrascht von dem rauen und herablassenden Ton, der hier herrschte. Einer der wenigen, die wirklich sachlich und fair geantwortet hatten, war der/die Experte.

Da hin und wieder immer mal wieder ein guter Tipp und Rat in Sachen DRV hier zu lesen ist, bin ich immer noch hier. Aber diese herablassende Art ist wirklich unerträglich. Schön wäre es, wenn man sich für dieses Forum registrieren müsste, dann würde der Ton vielleicht neutraler und sachlicher werden.

von
Helma

Was wollen sie mir damit sagen?, für sie bin ich Unterschicht.

von
Helma

Was wollen sie mir damit sagen?, für sie bin ich Unterschicht.

von
Helma

Was wollen sie mir damit sagen?, für sie bin ich Unterschicht.

von
Fastrentner

Hallo abc!
Sie selbst stellen neidvolle, unsachliche Kommentare hier in das Forum, wollen selbst aber respektvoll und sachlich behandelt werden?
Dann fangen Sie doch damit an und fordern nicht von Anderen, was Sie selbst nicht einhalten!

von
Groko

Zitiert von: abc

Zitiert von: Helma

Komisch früher habe ich mich mit ihnen Wolfgang über die ATZ gut unterhalten, was ist nur aus ihnen geworden. Dachte immer sie sind noch anders als KSC u Schade verstehen die kleinen Leute.

Viele Leute hier (darunter offenbar auch die von ihnen zitierten) benutzen diese Webseite, um sich gegenüber diesen 'kleinen Leuten', die hier Hilfe suchen oder einfach nur frustriert darüber sind, wie unfair das System ist (darüber wird z.Z. ja sogar quer durch die Mainstream-Medien geredet, ist also nicht aus der Luft gegriffen), sich so richtig schön überlegen fühlen zu können.

Wo sonst als auf Seiten wie diesen, wo man anonym posten kann, kann man das so ungestraft tun und findet soviele Menschen, denen gegenüber man sich so herrlich überlegen und rechtschaffend fühlen kann? Wer fragt denn hier um Hilfe? Genau, meistens die 'kleinen Leute' und nciht die mit der dicken Brieftasche.

Als ich das erste mal hier aufgeschlagen bin, damals hatte ich eine Frage, war ich völlig überrascht von dem rauen und herablassenden Ton, der hier herrschte. Einer der wenigen, die wirklich sachlich und fair geantwortet hatten, war der/die Experte.

Da hin und wieder immer mal wieder ein guter Tipp und Rat in Sachen DRV hier zu lesen ist, bin ich immer noch hier. Aber diese herablassende Art ist wirklich unerträglich. Schön wäre es, wenn man sich für dieses Forum registrieren müsste, dann würde der Ton vielleicht neutraler und sachlicher werden.


"Als ich das erste mal hier aufgeschlagen bin"
Mit dem Kopf voran?

von
=//=

Zitiert von: Fastrentner

Hallo abc!
Sie selbst stellen neidvolle, unsachliche Kommentare hier in das Forum, wollen selbst aber respektvoll und sachlich behandelt werden?
Dann fangen Sie doch damit an und fordern nicht von Anderen, was Sie selbst nicht einhalten!

GENAU SO IST ES!

Vor allem dieser Beamtenneid ist langsam unerträglich. Ich bin kein Beamter, hätte aber auch die Beamtenlaufbahn einschlagen können. Das war mir aber in meiner Jugend mit 15 3/4 zu "spießig. Wenn immer auf den Beamten rumgehackt wird, wird vergessen, dass nur "die Großen" mit den hohen Gehaltsklassen wirklich viel verdienen, nicht die tausende von "kleinen" Beamten.

Ich würde es manchmal auch begrüßen, ein Feedback auf meine Antworten zu bekommen. Muß ja kein Mordsdankeschön sein, aber manchmal habe ich das Gefühl, dass Antworten gar nicht beachtet werden, obwohl sich eigentlich jeder Mühe gibt, gute Tipps zu geben.

von
Groko

Zitiert von: =//=

Zitiert von: Fastrentner

Hallo abc!
Sie selbst stellen neidvolle, unsachliche Kommentare hier in das Forum, wollen selbst aber respektvoll und sachlich behandelt werden?
Dann fangen Sie doch damit an und fordern nicht von Anderen, was Sie selbst nicht einhalten!

GENAU SO IST ES!

Vor allem dieser Beamtenneid ist langsam unerträglich. Ich bin kein Beamter, hätte aber auch die Beamtenlaufbahn einschlagen können. Das war mir aber in meiner Jugend mit 15 3/4 zu "spießig. Wenn immer auf den Beamten rumgehackt wird, wird vergessen, dass nur "die Großen" mit den hohen Gehaltsklassen wirklich viel verdienen, nicht die tausende von "kleinen" Beamten.

Ich würde es manchmal auch begrüßen, ein Feedback auf meine Antworten zu bekommen. Muß ja kein Mordsdankeschön sein, aber manchmal habe ich das Gefühl, dass Antworten gar nicht beachtet werden, obwohl sich eigentlich jeder Mühe gibt, gute Tipps zu geben.


Wenn`s Dir hilft dann sag Ich mal,"Du bist einer von die Guten"