Witwenrente

von
Evelyn

Mein Mann ist 2008 gestorben. Bis 2012 habe ich die große Witwenrente bezogen. Jetzt beziehe ich selber die Erwerbsminderungsrente.Habe ich jetzt wieder Anspruch auf die große Witwenrente? Mein Alter ist 46.

von
W*lfgang

Hallo Evelyn,

durch die Einkommensänderung und Antrag auf EM-Rente hätte eigentlich die Rentenantrag-aufnehmende Stelle sofort einen Neuberechnungsantrag für die Witwenrente stellen müssen, um das in die Wege zu leiten ...und Ihnen bereits eine erste Prognose dafür geliefert/schlichter Service halt – und auch aus kommunaler Ebene gesehen, muss die vielleicht gleich zur Sozialhilfe/Grusi/Wohngeld weitergeleitet werden.

Und ja, Berechnungsgrundlage ist wieder die 'große Witwenrente' - was bei rauskommt, hängt natürlich im Rahmen der Einkommensanrechnung von ab. Ggf. fragen Sie bei der Antragsstelle noch mal nach, ob die in dieser Richtung was unternommen hat (üblicherweise Vordruck R0660 ausgefüllt und zur 'Witwenrente' geschickt) oder, wenden Sie sich gleich an die örtliche Beratungsstelle DRV oder Rathaus/Versicherungsamt.

Ob allein die Angabe im EM-Antrag/da lief mal Witwenrente zur automatischen Neuberechnung führt ...da habe ich etwas Zweifel dran. Andererseits steht auch im Witwenrentenbescheid drin, dass Sie (Einkommens-)Änderungen mitzuteilen haben ...einfacher geht auch anders, wenn das gleich beim eigenen Rentenantrag erledigt/bedacht wird!

Gruß
w.

von Experte/in Experten-Antwort

Stellen Sie über die zuständige Gemeinde oder direkt bei der nächsten Beratungsstelle der Deutschen Rentenversicherung einen Antrag auf große Witwenrente. Automatisch wurde da nichts veranlasst.