Witwenrente

von
Sandra

Hallo ich bekomme eine witwenrente von 423,50 euro
Wieviel darf ich da dazu verdienen ohne das mir was von der witwenrente abgezogen wird?
Danke schön mal für die Antwort.
Lg

von
senf-dazu

siehe https://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Navigation/2_Rente_Reha/01_Rente/04_in_der_rente/03_einkommenanrechnung_bei_der_witwenrente/00_einkommensanrechnung_bei_der_witwenrente_node.html

Freibeträge gibt es für Sie und ggf. kindergeldberechtigte Kinder

Experten-Antwort

Die Freibeträge richten sich nach Ihrem Wohnsitz. Liegt Ihr Wohnsitz in den alten Bundesländern beträgt er monatlich 845,59 EUR, in den neuen Bundesländern 810,22 EUR. Pro waisenrentenberechtigtem Kind werden 179,37 EUR (171,86 EUR) hinzugerechnet.

Falls Sie laufend und im letzten Jahr ausschließlich Arbeitsentgelt bezogen haben und kein anderes anrechenbares Einkommen vorliegt, können Sie von Folgendem ausgehen: Wenn Ihr Bruttoarbeitsentgelt abzüglich 40% den Freibetrag nicht übersteigt, wird Ihre Witwenrente nicht gekürzt.

von
Sandra

Ok wohne in hessen also alt.
Sind die Angaben oben brutto oder netto?
Also bei 2 Kindern noch 2x 179,37 drauf .
Danke

von
Brutto

Vom Bruttoeinkommen pauschal 40% abziehen, das ergibt das rechnerische (für die Anrechnungsberechnung).
Was Sie wirklich Netto haben interessiert niemanden.

Experten-Antwort

Sie ziehen von Ihrem Brutto-Entgelt 40 % ab. Damit haben Sie ein fiktives Netto-Entgelt. Das vergleichen Sie mit 845,59 + 2 x 179,37 = 1204,33 EUR. Übersteigt das fiktive Nettoentgelt 1204,33 EUR nicht, wird die Rente nicht gekürzt.

von
Brutto

Das Wort "Netto" hat gefehlt

Also Freibetrag 845 + 180 +180 = 1205,-

z.B. Brutto 2000,- - 40% = 1200,- , dann kein Abzug.

Dies nur einfache Rechnung.
Bei zusätzlichen persönlichen "wenn + aber" muss genauer gerechnet werden.