Witwenrente, Altersunterschied, Betriebsrente... wie weiß ich, was mich erwartet?

von
Eleonor

Hallo,

ich bin seit 2015 mit meinem Ehemann verheiratet. Wir haben einen Altersunterschied von 28 Jahren, er ist Jahrgang 1946, ich 1974.

Ich bin selbstständig und habe bisher eher geringe eigene Rentenanwartschaften von etwa 800€ erlangt.

Er hat eine kleinere, gesetzliche Rente und eine gute Betriebsrente. Von letzterer stehen mir im Falle seines Ablebens laut dem dort geltenden Vertrag 60% zu, allerdings habe ich jetzt irgendwo auch schon gelesen, dass ich aufgrund unseres Altersunterschieds mit Kürzungen rechnen muss (stimmt das) und ab 30 Jahre Altersunterschied, den wir glücklicherweise nicht haben, wohl ganz leer ausgehen würde.

Bisher bin ich immer davon ausgegangen, dass es sich für mich nicht lohnt, nennenswerte eigene Rentenanwartschaften aufzubauen, da es eh auf die Witwenrente angerechnet würde, aber inzwischen bin ich mir nicht mehr so sicher.

Wie kann ich halbwegs zuverlässig herausfinden, was mir nach dem Tod meines Mannes zustehen würde (angenommen, ich wäre dann auch in Rente), damit ich planen kann, ich welchem Maße ich noch privat vorsorgen muss.
Danke.

Eleonor

von
Erklärbär

Hatten Sie in dieser Frage schon einmal einen Beratungstermin bei der DRV?
Zumindest ich sehe ohne weitere Angaben im wahrsten Sinne des Wortes "auf dem Schirm" zu haben, keine Chance, dass wir Sie hier beraten.
Ggf., falls Sie Mitglied sind, könnten auch VdK und SoVD noch erste richtungsweisende Informationen für Sie parat halten....
Hier im Forum sehe ich leider keine Möglichkeit - schon gar nicht rechtsverbindlich...

Experten-Antwort

Hallo Eleonor,
leider können wir keine Auskünfte zu der Betriebsrente geben. Wenden Sie sich diesbezüglich bitte an die entsprechende Zahlstelle der Betriebsrente.

In der Rentenversicherung wird im Falle des Bezuges (in Ihrem Falle) einer Witwenrente das eigene Einkommen der Witwe geprüft und evtl. anteilig auf die Witwenrentenzahlung angerechnet. Hier gibt es jedoch einen Freibetrag bis zur dem das Einkommen nicht angerechnet wird.

Um genauer sagen zu können, welche Rentenbeträge Ihnen zustehen, ist jedoch eine individuelle Beratung nötig. Bitte wenden Sie sich für eine Terminvergabe an die 0800 1000 480 0.

Viele Grüße
Ihr Expertenteam der Deutschen Rentenversicherung

von
Was es nicht alles gibt

Jahrgang 1946 und Jahrgang 1974? Sehr ominös!

von
Eleonor

Wieso ist das ominös? Sorry, wenn mein Lebensmodell dir nicht in den Kram passt...

von
Eleonor

Zitiert von:

Um genauer sagen zu können, welche Rentenbeträge Ihnen zustehen, ist jedoch eine individuelle Beratung nötig. Bitte wenden Sie sich für eine Terminvergabe an die 0800 1000 480 0.

Viele Grüße
Ihr Expertenteam der Deutschen Rentenversicherung

Danke für die Info, habe mir gerade einen Beratungstermin für Juni geholt.

von
:

Zitiert von: Was es nicht alles gibt
Jahrgang 1946 und Jahrgang 1974? Sehr ominös!

Neidisch?
Was geht Dich das eigentlich an!

von
Von mir

Zitiert von: :
Zitiert von: Was es nicht alles gibt
Jahrgang 1946 und Jahrgang 1974? Sehr ominös!

Neidisch?
Was geht Dich das eigentlich an!

Neidisch auf ein derartiges Lebensmodell? Ganz sicher nicht! Was mischt Du Dich überhaupt ein, hast Du keine anderen Hobbys oder kannst Du das Lebensmodell noch toppen?

von
Eleonor

Zitiert von: Von mir
Zitiert von: :
Zitiert von: Was es nicht alles gibt
Jahrgang 1946 und Jahrgang 1974? Sehr ominös!

Neidisch?
Was geht Dich das eigentlich an!

Neidisch auf ein derartiges Lebensmodell? Ganz sicher nicht! Was mischt Du Dich überhaupt ein, hast Du keine anderen Hobbys oder kannst Du das Lebensmodell noch toppen?

Du musst schon eine arme frustrierte Person sein, wenn du nichts anderes zu tun hast als hier wildfremde Leute abzukanzeln, die nichts getan haben, außer eine Frage zu ihrem Leben zu stellen.

Du weißt nichts von mir oder meinem Mann, aber ich bin froh, dich nicht zum Nachbarn zu haben, da wären Häme und Neid vermutlich vorprogrammiert. Glücklicherweise darf in diesem Land noch jeder leben, wie er möchte.

von
Von mir

Zitiert von: Eleonor
Zitiert von: Von mir
Zitiert von: :
Zitiert von: Was es nicht alles gibt
Jahrgang 1946 und Jahrgang 1974? Sehr ominös!

Neidisch?
Was geht Dich das eigentlich an!

Neidisch auf ein derartiges Lebensmodell? Ganz sicher nicht! Was mischt Du Dich überhaupt ein, hast Du keine anderen Hobbys oder kannst Du das Lebensmodell noch toppen?

Du musst schon eine arme frustrierte Person sein, wenn du nichts anderes zu tun hast als hier wildfremde Leute abzukanzeln, die nichts getan haben, außer eine Frage zu ihrem Leben zu stellen.

Du weißt nichts von mir oder meinem Mann, aber ich bin froh, dich nicht zum Nachbarn zu haben, da wären Häme und Neid vermutlich vorprogrammiert. Glücklicherweise darf in diesem Land noch jeder leben, wie er möchte.

Was Du ja auch ausgenutzt hast :-)!

von
:

Zitiert von: Von mir
Zitiert von: :
Zitiert von: Was es nicht alles gibt
Jahrgang 1946 und Jahrgang 1974? Sehr ominös!

Neidisch?
Was geht Dich das eigentlich an!

Neidisch auf ein derartiges Lebensmodell? Ganz sicher nicht! Was mischt Du Dich überhaupt ein, hast Du keine anderen Hobbys oder kannst Du das Lebensmodell noch toppen?

Nee, ich habe keine Hobbys, ich bin einsam, habe Langeweile, suche Streit, bin ein Nichtsnutz!

Damit wir uns richtig verstehen: Ich rede von Dir, Du armer Wicht!

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Inflation: Was Sparer jetzt tun können

Milliarden auf den deutschen Sparkonten verlieren derzeit an Wert. Wie Sie sich bei der Altersvorsorge gegen die Teuerung wappnen können.

Altersvorsorge 

Berufsunfähigkeit: Als Schüler schon versichern lassen?

Wer noch vor Ausbildungsstart eine private Berufsunfähigkeitsversicherung abschließt, kann auf Dauer Tausende sparen.

Altersvorsorge 

Wie Sparer von Immobilienfonds profitieren können

Offene Immobilienfonds versprechen auch in Zeiten niedriger Zinsen stabile Renditen. Doch die Pandemie hat Spuren hinterlassen. Was das für Anleger...

Rente 

Rentenplus auch für Witwen und Witwer

Zum 1. Juli steigen die Renten – auch für Witwen und Witwer. Wer wie profitiert und wie Einkommen angerechnet wird.

Rente 

Rentenerhöhung 2022: Sattes Plus

Von Juli an bekommen Millionen Menschen deutlich mehr Rente. Warum das so ist und was die nächsten Jahre bringen könnten.