witwenrente vermögenseinkommen?

von
peterlustig

eine frage hätte ich noch zum Vermögenseinkommen.

in den 12 Kalendermonaten vor Antragstellung auf Witwenrente wurden unentgeltliche Aktienübertragungen innerhalb der Ehe von dem Einzeldepot meines verstorbenen Vaters auf das Einzeldepot meiner Mutter gemacht.

wirkt sich das auf die Witwenrente, Eheschliessung 2003 aus? bzw. ist das für den Rentenversicherer ein Vermögenseinkommen der Witwe, das auf die Witwenrente angerechnet wird?

von
peterlustig

eheschliessung war 2004, nicht 2003... falls sich da was geändert haben sollte..

von
Herz1952

Vermögen wird nicht auf die HR-Rente angerechnet. Nur die Erträge hieraus im Rahmen der Freibeträge.

Bei einem Verkauf von Aktien können aber Spekulationsgewinne entstehen (finanzrechtlich). Diese würden evtl. angerechnet. Warten wir hierzu lieber die Antwort eines Experten ab. Allerdings handelte es sich hier um eine Vermögensschenkung und beim Verkauf stellt sich die Frage nach diesem Gewinn erst. Vorerst brauchen Sie sich keine Gedanken darüber zu machen.

Eine klare Antwort könnte Ihnen eigentlich nur das Finanzamt geben.

von
peterlustig

also ist eine schenkung an die witwe, ist ja egal wann, kein rententechnisch anrechenbares einkommen, sondern vermögen?

nur erträge die sie damit erwirtschaftet wären einkommen?

sehe ich das so richtig?

Experten-Antwort

Hallo peterlustig,

die eigentliche Aktienübertragung wirkt sich nicht auf die Witwenrente aus. Allerdings werden Erträge hieraus, wie zum Beispiel Dividenden oder Veräußerungsgewinne, als Vermögenseinkommen auf die Witwenrente angerechnet, soweit diese den monatlichen Freibetrag von derzeit 819,19 € übersteigen.