Witwenrente

von
Mo

Folgender Fall:

Der Verstorbene hatte 2 Ehefrauen.

Die LVA hat die Witwenrente auf die zwei Witwen aufgeteilt.

Jetzt ist eine der Witwen verstorben.

Frage:

Bekommt die Witwe jetzt die komplette Witwenrente oder bleibt es trotzdem bei der halben Rente??

DANKE

Gruß

Mo

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Mo,

fällt die Witwenrente der einen Witwe wegen Todes weg, so endet die bisherige Aufteilung mit Ablauf des Todesmonats.
Ab dem folgenden Monat wird die Witwenrente an die andere Witwe in voller Höhe ausgezahlt.

von
Werner67

Zur Erläuterung:
mehrere Witwen können vorhanden sein, wenn zusätzlich zur Witwe eine geschiedene Ehefrau vorhanden ist, die Anspruch auf Witwenrente an den geschiedenen Ehegatten hat. (Aufteilung geregelt in § 91 SGB VI)

Wenn allerdings aufgrund internationalem Privatrecht mehrere Witwen vorhanden sind, ist die Aufteilung endgültig (geregelt in § 34 Abs. 2 SGB I); d.h. die Aufteilung bleibt auch bei Tod einer Witwe unverändert.
Das wäre z.B. der Fall, wenn der Verstorbene nach ausländischem Recht rechtswirksam (gleichzeitig) mehrere Ehefrauen hatte. (Mehrehe)

Gruß
Werner

von
Mo

Guten Morgen!

Bei der Frage ging es um eine Mehrehe nach ausländischem Recht (2 Ehefrauen gleichzeitig).

D. h. also es gibt für die andere Witwe doch keine volle Rente ...

Gruß

Mo

von
Werner67

Richtig! Für die überlebende Witwe ändert sich in diesem Fall nichts.

Gruß
Werner.