Witwerrentenabfindung Anrechnung zu Krankenversicherungsbeitragen

von
Wolle

Habe die große Witwerrente bezogen und wieder geheiratet.
Auf Antrag bekam ich eine Abfindung. Meine jetzige Ehefrau arbeitslos ohne Bezüge ist freiwillig in der gesetzlichen Krankenversicherung versichert,ich bin privat versichert.
Wird meine Abfindung zur Beitragsberechnung meiner Ehefrau angerechnet? Mein Einkommen wird z.Zt. zur Hälfte zur Beitragsberechnung m. Ehefrau zugrunde gelegt.

von
Fastrentner

Das ist eine Frage, die Sie Ihrer Krankenversicherung stellen müssen. Ein Rentenforum ist dafür nicht der richtige Ansprechpartner.

von
93 SGB IV

107 SGB VI Abfindung ist grundsätzlich eine beitragspflichtige Einnahme ist des KV Rechts für freie. Vers, aber mehr als die Hälfte des beitragspflichtigen Entgeltes kann es auch nicht werden.
Siehe u.a. hier

von
93 SGB IV

Zitiert von: 93 SGB IV
107 SGB VI Abfindung ist grundsätzlich eine beitragspflichtige Einnahme ist des KV Rechts für freie. Vers, aber mehr als die Hälfte des beitragspflichtigen Entgeltes kann es auch nicht werden.
Siehe u.a. hier

https://www.google.de/url?sa=t&source=web&rct=j&url=https://www.gkv-spitzenverband.de/media/dokumente/krankenversicherung_1/grundprinzipien_1/finanzierung/beitragsbemessung/2017-11-07_FK_Beitraege_NDS_Einnahmekatalog_240SGBV.pdf&ved=2ahUKEwiit97V9OLbAhWMyKQKHUM8AecQFjAEegQIBhAB&usg=AOvVaw1_ufrEQFm78VOjWK_3lZNJ

von
Wolle

Zitiert von: Wolle
Habe die große Witwerrente bezogen und wieder geheiratet.
Auf Antrag bekam ich eine Abfindung. Meine jetzige Ehefrau arbeitslos ohne Bezüge ist freiwillig in der gesetzlichen Krankenversicherung versichert,ich bin privat versichert.
Wird meine Abfindung zur Beitragsberechnung meiner Ehefrau angerechnet? Mein Einkommen wird z.Zt. zur Hälfte zur Beitragsberechnung m. Ehefrau zugrunde gelegt.

Zur Klarstellung, ich habe die Abfindung von der Rentenversicherung für die große Witwerrente bekommen.

Experten-Antwort

Hallo Wolle,

bitte fragen Sie Ihre Krankenkasse, ob und ggf. in welcher Höhe Beiträge zur Krankenversicherung von der Witwerrentenabfindung zu zahlen sind.

Die Rentenversicherung berechnet Ihre Witwerrentenabfindung ohne den Abzug von Beiträgen für die Krankenversicherung.

von
VersAmt

Zitiert von: Wolle
Zitiert von: Wolle
Habe die große Witwerrente bezogen und wieder geheiratet.
Auf Antrag bekam ich eine Abfindung. Meine jetzige Ehefrau arbeitslos ohne Bezüge ist freiwillig in der gesetzlichen Krankenversicherung versichert,ich bin privat versichert.
Wird meine Abfindung zur Beitragsberechnung meiner Ehefrau angerechnet? Mein Einkommen wird z.Zt. zur Hälfte zur Beitragsberechnung m. Ehefrau zugrunde gelegt.

Zur Klarstellung, ich habe die Abfindung von der Rentenversicherung für die große Witwerrente bekommen.

Aus:
Einheitliche Grundsätze zur Beitragsbemessung freiwilliger Mitglieder der gesetzlichen Krankenversicherung und weiterer Mitgliedergruppen sowie zur Zahlung und Fälligkeit der von Mitgliedern selbst zu entrichtenden Beiträge(Beitragsverfahrensgrundsätze Selbstzahler)
vom 27. Oktober 2008, zuletzt geändert am 15. November 2017

-> § 4
Weitere beitragspflichtige Einnahmen

Den beitragspflichtigen Einnahmen im Sinne des § 3 Abs. 1 zuzurechnen sind auch
1. (...)
2. RENTENABFINDUNGEN,

->§ 5
Zuordnung der beitragspflichtigen Einnahmen
(...)
(3) (...). Satz 3: EINMALIGE beitragspflichtige Einnahmen, die nicht im Voraus zu erwarten sind, sind vom Zeitpunkt ihres Zuflusses dem jeweiligen Beitragsmonat mit einem ZWÖLFTEL des Betrags FÜR ZWÖLF MONATE zuzuordnen. (...).

von
Wolle

Ich bedanke mich für die Antworten, besonders beim VersAmt, der Beitrag war sehr konkret und aussagekräftig und vor allen Dingen mit Quellenangabe.
Vielen Dank.