Wohngeld-Umzugskosten-Hilfen bei LTA ( Umschulung )

von
Herr Hilflos

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich hoffe sehr, jemand kann mir hier helfen.Ich habe lange um eine passende Umschulung kämpfen müssen, nun beginnt diese schon zum 01.09.2018 in einer anderen Stadt. Da ich vom Krankengeld ausgesteuert wurde und nun Arbeitslosengeld beziehen muss, bin ich für potenzielle Vermieter keine gute Partie.
MEINE FRAGEN:
WO FINDE ICH DIE FORMULARE-ANTRÄGE AUF WOHNKOSTEN, UMZUGSHILFEN, ETC. ???

Vielen Dank...

von
Frau Hilflos

Zitiert von: Herr Hilflos
Sehr geehrte Damen und Herren,

ich hoffe sehr, jemand kann mir hier helfen.Ich habe lange um eine passende Umschulung kämpfen müssen, nun beginnt diese schon zum 01.09.2018 in einer anderen Stadt. Da ich vom Krankengeld ausgesteuert wurde und nun Arbeitslosengeld beziehen muss, bin ich für potenzielle Vermieter keine gute Partie.
MEINE FRAGEN:
WO FINDE ICH DIE FORMULARE-ANTRÄGE AUF WOHNKOSTEN, UMZUGSHILFEN, ETC. ???

Vielen Dank...

Wieso schreibst du:

MEINE FRAGEN:
WO FINDE ICH DIE FORMULARE-ANTRÄGE AUF WOHNKOSTEN, UMZUGSHILFEN, ETC. ???------> in Groß Buchstaben?

von
Hilfreich

Warum fragen Sie so etwas nicht Ihren Rehaberater und wenden sich an ein offenes Forum?
Mit Verlaub, aber so ein Vorgehen ist mehr als unklug (dumm).

von
Hilfe

@Herr Hilflos

Google:
FORMULARE-ANTRÄGE AUF WOHNKOSTEN, UMZUGSHILFE

:-)

von
KSC

Sie rufen am besten morgen früh die Stelle an die Ihnen die Umschulung bewilligt hat und stellen dort Ihre Fragen und fordern je nach Antwort gleich das notwendige Formularzeug an.

von
???

Wohngeld ist grundsätzlich keine Leistung der DRV. Da müssen sie sich woanders hinwenden.

Welche Leistungen Sie überhaupt beanspruchen können, hängt auch davon ab, wie weit Sie von Ihrem Umschulungsplatz entfernt wohnen und welche Umschulungsform geplant ist. Solange Sie im Pendelbereich wohnen (und der ist groß), bekommen Sie nur die Fahrtkosten erstattet. Bei einer überbetrieblichen Ausbildung wird, wenn Pendeln nicht mehr möglich ist, eine Unterbringung im Internat erfolgen. In diesen beiden Fällen dürfen Sie selbstverständlich auch an Ihren Umschulungsort ziehen, aber auf eigene Kosten. Sie sehen, es gibt da unterschiedlich Aspekte, die Sie wohl am Besten direkt mit Ihrem Reha-Fachberater klären.

Experten-Antwort

Hallo Herr Hilflos,
ich unterstütze hier den Rat von "Hilfreich“ und "KSC", und empfehle Ihnen eine Kontaktaufnahme mit Ihrem Rehaberater, der sicher an einer erfolgreichen Aufnahme/Absolvierung Ihrer Umschulung interessiert ist. Möglicherweise kommen hier sogenannte Mobilitätshilfen in Betracht.