zählt Arbeitsmarktrente zur Zurechnungszeit für eine SB-Rente?

von
Anja L

Hallo,
in einem anderen Beitrag habe ich gelesen, dass die volle Erwerbsminderungsrente als Zurechnungszeit gilt und dass damit dann auch die geforderten 35 Jahre für eine SB-Rente erreicht werden können.
Ist das bei der Arbeitsmarktrente auch so?

Experten-Antwort

Hallo Anja L,
die Zurechnungszeit kann bei der Berücksichtigung für die geforderten 35 Jahre für die Altersrente für schwerbehinderte Menschen berücksichtigt werden. Sie wird dann bei dem Folgerentenbezug zu einer sogenannten Anrechnungszeit.

Dies ist nur so lange möglich, wie die Zurechnungszeit im laufenden Rentenbezug zu berücksichtigen ist. Dies hängt wiederum von Ihrem Beginn der Erwerbsminderungsrente ab.

Für die Arbeitsmarktrente gibt es hier keine weiteren Besonderheiten zu beachten.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Expertenteam der Deutschen Rentenversicherung

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Steuererklärung in Corona-Zeiten

Wie sich die Corona-Pandemie auf Ihre Steuererklärung auswirkt, worauf Sie achten müssen und wo Sie Steuern sparen können.

Altersvorsorge 

Was die Dax-Erweiterung für Sparer bedeutet

Von 30 auf 40: Deutschlands wichtigster Börsenindex wird erweitert. Für Anleger lohnt es sich, deshalb einmal genau auf den Dax zu schauen.

Gesundheit 

Berufsunfähig: tückische 50-Prozent-Klausel

Die 50-Prozent-Klausel erweist sich oft als Hürde, wenn es um die Anerkennung einer Berufsunfähigkeit geht. Was es mit der Klausel auf sich hat.

Rente 

Erwerbsminderungsrente rechtzeitig verlängern

Eine Erwerbsminderungsrente wird meist nur befristet gewährt. Das Ende des Bewilligungszeitraums sollten Sie immer im Blick haben und rechtzeitig...

Rente 

Per Versorgungsausgleich zur Frührente

Eine Scheidung bringt manchen Versicherten einen vorzeitigen Rentenanspruch. Wie sich der Versorgungsausgleich auswirkt.