Zugang rückwirkend zum 1.8.17 in die KVdR erhalten

von
KPJMK

Hallo. Eigentlch wird wenn die KK festgestellt hat das Du Pflichtmietglied bist nichts mehr abgebucht.
Dein Beitrag wird jetzt ja immer mit der Rente einbehalten, vorschüssig oder am Ende vom Monat. Kommt drauf an wie lange es schon Rente gibt.
Deine freiwilligen Beiträge waren immer im Folgemonat 15. für den Vormonat.
Deine Zahlung am 15.7,17 war also für Juni und wurde nicht erstattet.
Ich hoffe das hast Du alles bedacht.

von
VieleFragen

Zitiert von: KPJMK
Hallo. Eigentlch wird wenn die KK festgestellt hat das Du Pflichtmietglied bist nichts mehr abgebucht.
.....
Deine freiwilligen Beiträge waren immer im Folgemonat 15. für den Vormonat.
Deine Zahlung am 15.7,17 war also für Juni und wurde nicht erstattet.
Ich hoffe das hast Du alles bedacht.

Ich bin aber rückwirkend ab 1.8.17 in der KVdR. Also fängt es da bei der KK, für die Berechnung der Rückzahlungssumme, erst ab September an.

Wenn der Juni im Juli also nun nicht mehr abgebucht wird komme ich auf 10 zu erstattende Monate.

Habe ich das so richtig jetzt verstanden?!?

Weil...dann kommt es hin.

Dankeschön fürs Knoten lösen!!!!

von
KPJMK

Hallo. Ich bin nur davon ausgegangen in der ersten Post steht ab 1.7.17 zur KVdR gehöre.
Aber ist jetzt auch egal Du weißt jetzt ja was ich meine und kannst es dann ja in Ruhe noch einmal verfolgen. Das wird dann wohl Dein Monat sein der gefehlt hat.
War bei uns auch so mit zwei Renten. Die eine vor und die andere nachschüssig und der Zuschuss in einer Summe.

von
Domingo

So richtig klar wird auch in den Expertenantworten die Rechtsgrundlage nicht. Welcher Paragraf in welchem Gesetz. erlaubt die Verrechnung ohne meine Zustimmung?

von
Diana

Zitiert von: Domingo
So richtig klar wird auch in den Expertenantworten die Rechtsgrundlage nicht. Welcher Paragraf in welchem Gesetz. erlaubt die Verrechnung ohne meine Zustimmung?

Hast du was geraucht Bruder! Mach gefälligst einen neuen Tread auf.