Zurechnungszeit bei wechsel von halber in volle Erwerbsunfähigkeitrente

von
Frank

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe eine kurze Frage zur Zurechnungszeit.

Ich bekomme seit 2012 eine halbe Erwerbsminderungsrente. Seit 2018 eine volle Erwerbsminderungsrente.

Welche Zurechungszeit wird bei der vollen Erwerbsminderungsrente anerkannt? (Bis 62 Jahre und 3 Monate?)

Zählt die volle Erwerbsminderungsrente als Zugangsrenter oder als Bestandsrenter durch die halbe Erwerbsminderungsrente seit 2012?

Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen.

Grüße

Frank

Experten-Antwort

Zitiert von: Frank
Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe eine kurze Frage zur Zurechnungszeit.

Ich bekomme seit 2012 eine halbe Erwerbsminderungsrente. Seit 2018 eine volle Erwerbsminderungsrente.

Welche Zurechungszeit wird bei der vollen Erwerbsminderungsrente anerkannt? (Bis 62 Jahre und 3 Monate?)

Zählt die volle Erwerbsminderungsrente als Zugangsrenter oder als Bestandsrenter durch die halbe Erwerbsminderungsrente seit 2012?

Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen.

Grüße

Frank

Hallo Frank,

die Zurechnungszeit bei dem neuen Anspruch auf Rente wegen voller Erwerbsminderung geht bis zum 62. Lebensjahr und 3 Monaten.

Ihr Anspruch auf Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung bleibt daneben bestehen. Daher sind Sie insoweit Bestandsrentner.

Im Hinblick auf den weiteren (eigenständigen) Anspruch auf die Rente wegen voller Erwerbsminderung gelten Sie erst für die Zeit nach Rentenbeginn als Bestandsrentner.