Zusätzliches Ausbildungsgentgelt während der Umschulung

von
Martin

Moin moin!

Ich werde in kürze eine 2-jährige, von der RV Bund finanzierte Umschulung beginnen. In dem Betrieb, in dem ich die Ausbildung mache, ist es üblich, dass Auszubildende, bei entsprechender Leistung, eine erhöhte Ausbildungsvergütung erhalten.

Ist dies auch in meinem Fall möglich, ohne dass mein Übergangsgeld gekürzt wird?

von
???

Ein Ausbildungsentgelt wird immer auf das Übergangsgeld angerechnet. Insofern würden Sie davon nichts haben.

Experten-Antwort

Hallo Martin,

Ausbildungs-, Umschulungsvergütungen und Ausbildungsbeihilfen sind als Arbeitsentgelt im Sinne von § 14 SGB IV anzusehen und damit in vollem Umfang nach § 72 Abs. 1 Nr. 1 SGB IX auf das Übergangsgeld anzurechnen.