< content="">

Zuverdienst bei Pflegegeld und voller Erwerbsminderung?

von
Michael

Hallo,

auf Grund meiner Krankheit beziehe ich volle Erwerbsminderungsrente von ca. 600€ im Monat.
Zusätzlich erhalte ich noch geld aus der Pflegeversicherung, Stufe 2.
Dazu meine Frage.
Darf ich etwas Geld dazuverdienen?
Wenn ja wie viel?
Was müsste ich beachten?
Selbstverständlich kann ich auf Grund meiner Krankheit nicht stundenlang arbeiten, aber 2-3 Stunden pro Woche würden vermutlich schon klappen.
Vorab schon einmal danke für dei Antwort.

Experten-Antwort

Zitiert von: Michael
Hallo,

auf Grund meiner Krankheit beziehe ich volle Erwerbsminderungsrente von ca. 600€ im Monat.
Zusätzlich erhalte ich noch geld aus der Pflegeversicherung, Stufe 2.
Dazu meine Frage.
Darf ich etwas Geld dazuverdienen?
Wenn ja wie viel?
Was müsste ich beachten?
Selbstverständlich kann ich auf Grund meiner Krankheit nicht stundenlang arbeiten, aber 2-3 Stunden pro Woche würden vermutlich schon klappen.
Vorab schon einmal danke für dei Antwort.

Hallo,
Sie können grundsätzlich im Rahmen Ihres festgestellten Restleistungsvermögens (bei einer Rente wegen voller Erwerbsminderung sind nur noch Arbeiten unter 3 Stunden täglich möglich) noch hinzuverdienen.

Bei einem Hinzuverdienst von mehr als 6.300 Euro im Kalenderjahr würde Ihre Rente gekürzt werden.

Sie sollten die Aufnahme einer Beschäftigung sowie den voraussichtlichen Hinzuverdienst Ihrem Rentenversicherungsträger mitteilen.

Ihr Pflegegeld ist kein Hinzuverdienst, dieses steht Ihnen unabhängig von der Rente zu.