Zuverdienst bei voller Erwebsminderungrente

von
Andre M.

Betr.: Rente wegen voller Erwerbsminderung

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich beziehe Erwerbsminderungsrente. Ich möchte jetzt diese Rente mit einem Minijob etwas aufstocken, ich weiß das es dafür Grenzen was Arbeitszeit und Zuverdienst gibt. Nur habe ich jetzt soviel darüber gelesen das ich mir unsicher bin und möchte sie kurz um Auskunft bitten.
Es handelt sich um ca. 10 Stunden Wochenarbeitszeit mit einem Lohn von 400,-€. Muss ich bei diesem Minijob mit Abzügen bei meiner Rente rechnen und sind 10 Stunden Wochenarbeitszeit bei voller Erwerbsminderung möglich ?
Danke
Andre

[Dieser Beitrag wurde 2mal bearbeitet, zuletzt am 02.10.2017, 12:01 Uhr]

von Moderator/in Experten-Antwort

Hallo Andre M,

vielen Dank für Ihr Vertrauen in unser Forum aber bitte veröffentlichen Sie keine Versicherungsnummern und Adressdaten.
Zu Ihrem Datenschutz haben wir entsprechende Angaben gelöscht. Individuelle und auf Ihren Fall bezogene Auskünfte erhalten Sie auch am kostenfreien Servicetelefon der DRV unter 0800 1000 4800.

Viel Erfolg!
Viele Grüße
Ihr Admin

von
Fortitude one

Hallo Andre M.,

eine Expertenantwort haben Sie bereits erhalten und im Grunde genommen wissen Sie bereits schon das Meiste. Nur Sie persönlich wissen am besten, warum Sie die volle EMR erhalten haben. Achten Sie auf Ihre Restgesundheit. Laut Rentenbescheid sind Sie verpflichtet eine Nebentätigkeit der DRV mitzuteilen. Nach dem neuen Flexirentengesetz ab 01.07.2017 können Sie 6.300 jährlich dazuverdienen ohne das Ihre volle Erwerbsminderungsrente gekürzt wird.

Beste Grüße und bestmögliche Gesundheit.

von
-

[Dieser Beitrag wurde 2mal bearbeitet, zuletzt am 02.10.2017, 13:25 Uhr]

von Experte Experten-Antwort

Hallo Andre M.,

solange Sie unter 3 Stunden täglich (15 Stunden wöchentlich) arbeiten, liegt weiterhin volle Erwerbsminderung vor.

Zum Thema Hinzuverdienst: bei einem monatlichen Hinzuverdienst
von 400,00 Euro wird die kalenderjährliche Hinzuverdienstgrenze von 6300,00 Euro eingehalten, so dass die Rente weiterhin in voller Höhe zu leisten ist.

Nähere Informationen können Sie auch unter folgenden Links erhalten:

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Inhalt/5_Services/03_broschueren_und_mehr/01_broschueren/01_national/erwerbsminderungsrente_das_netz_fuer_alle_faelle.pdf?__blob=publicationFile&v=27

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Inhalt/5_Services/03_broschueren_und_mehr/01_broschueren/01_national/erwerbsminderungsrentner_hinzuverdienen.pdf?__blob=publicationFile&v=39

von
Schorsch

Zitiert von: Andre M.

sind 10 Stunden Wochenarbeitszeit bei voller Erwerbsminderung möglich ?

Solange die tägliche Arbeitszeit unter drei Stunden liegt, ist alles im grünen Bereich.

Falls nicht, müssen Sie mit Überprüfungen rechnen, auch wenn einige RV-Träger bei Arbeitseinkommen im Minijob-Niveau auf Überprüfungen verzichten.

MfG