Zuweisung Rehaklinik /Widerspruch/baldiger Termin

von
Nicolas Blümchen

Hallo,für meinen Sohn(11) /Asthma wurde eine Rehaklinik zugewiesen.Der Antritt soll Mitte Januar fur 4-6Wochen sein.
Wir haben aber eine andere Rehaklinik als Wunschklinik angegeben,die aufgrund der Höhenlage noch effizienter /kein Pollenflug etc. für ihn wäre.Auch ist es für ihn wichtig,mit uns tgl,telefonieren zu können, was in diese u.z.Klinik nicht der Fall wäre., Wenn er emotion.Stress hat,ist dann gleich ein Asthmaanfall vorhersehbar...
Nun habe ich gleich einen begründeten Widerspruch wegen der besagten Klinikzuweisung gemacht- aber meine Sorge ist,das sich die Bearbeitungsdauer mit dem besagten Rehaantritt in 4 Wochen überschneidet.Muss ich deshalb die Klinik/DRV informieren?
Danke für die Info
Nicole Bluemchen

von Experte/in Experten-Antwort

Wenden Sie sich im Zweifelsfall an Ihren Sachbearbeiter bei der Deutschen Rentenversicherung und klären mit ihm ab was zu tun ist.

von
Nur mal so...

Zitiert von: Nicolas Blümchen

...meinen Sohn(11) /Asthma wurde eine Rehaklinik zugewiesen.

Auch ist es für ihn wichtig,mit uns tgl,telefonieren zu können, was in diese u.z.Klinik nicht der Fall wäre.

Wenn Sie Ihrem Sohn (11) ein Handy kaufen, kann er Sie täglich anrufen; in welcher Reha-Klinik er auch ist.
...und wenn er das mal nicht mag (was ich mir in dem Alter auch vorstellen kann), kann er es auch ausschalten. ;-)

von
Nicole Blümchen

Hallo nat.hat er ein Handy- aber dort ist kaum Empfang.
Die Station hat 1 Telefon für 30 Kinder, man kann hinein telefonieren -aber nicht heraus.
Capice?Soweit sogut.
Lg Nicole Blümchen

von
Memyself

Also zum einen heißt es "capisci", zum anderen kennen ich das Problem kein handyempfang auch. Ein Telefon für 30 Kinder ist schon etwas wenig.