Reha-Nachsorge: Programme und Leistungen

Nach der Reha ist vor der Nachsorge. Bei vielen Patienten erscheint es medizinisch sinnvoll, nach einer Rehabilitation dran zu bleiben. Auch dafür hat die gesetzliche Rentenversicherung Angebote.

Reha-Nachsorge

Das Prinzip Nachsorge

Vor allem bei Patienten mit chronischen Erkrankungen kann es sinnvoll sein, die Behandlung auch nach dem Ende einer stationären oder ambulanten Rehabilitation fortzusetzen. Ein Grund: Viele Therapien sind langfristige effektiver, wenn sie über einen längeren Zeitraum hinaus angewendet werden. Dazu dienen Nachsorge-Programme.

Hinweis: Dieser Text ist nicht auf dem aktuellen Stand. Wir überarbeiten ihn gerade und bitten um ein wenig Geduld.

Magazin

Artikel zum Thema

Gesundheit   / 

Eltern von psychisch kranken Kindern und Jugendlichen sollten gezielt nach einer Reha fragen

Depression, Angststörung oder Sprachprobleme: 27 Prozent aller Kinder und Jugendlichen waren 2017 mindestens einmal wegen psychischer Probleme beim...

Gesundheit  /

Ihr Weg zur Kinderreha – die FAQ