ihre-vorsorge.de: Eine Initiative der Regionalträger der Deutschen Rentenversicherung und der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See

Inhalt:

Altersvorsorge, Versicherungen und Unisex-Tarife

Die Aufteilung in Frauen- und Männer-Tarife wird bei vielen privaten Versicherungsverträgen beendet. Ab dem 21. Dezember 2012 dürfen in Europa nur noch geschlechtseinheitliche Versicherungsverträge abgeschlossen werden und auch wenn bestehende Verträge wesentlich verändert werden, muss die Unterscheidung nach Geschlecht entfallen. Alle Versicherungsverträge müssen dann nach Unisex-Tarifen kalkuliert werden. Grundlage ist ein Urteil des Europäischen Gerichtshofes.

Das EuGH-Urteil

Das Urteil, die Auswirkungen und wie die Versicherungswirtschaft reagiert. 

Frauen: Vorteile sichern

Frauen leben länger und gesünder. Noch können sie von diesen Vorteilen profitieren. Altersvorsorge- und Risikoschutz-Policen im Überblick.

Männer: Schluss mit Benachteiligungen

In einigen Versicherungstarifen wurden Männer bislang schlechter gestellt. Die neuen Unisex-Tarife eröffnen Chancen.

Themenhinweise:

Autor: Oliver Heuchert

Zuletzt aktualisiert am 27.11.2012