ihre-vorsorge.de: Eine Initiative der Regionalträger der Deutschen Rentenversicherung und der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See

Inhalt:

Teilzeit und Elterngeld

Künftig lohnt es sich für junge Mütter - und Väter - weit mehr als bisher, schon bald nach der Entbindung wieder einen Teilzeitjob aufzunehmen. Dafür sorgt seit 1. Juli 2015 das ElterngeldPlus. Was bringt die neue Leistung und welche Teilzeit-Ansprüche und Fallstricke gibt’s für junge Eltern?

So funktioniert das ElterngeldPlus: halbes Elterngeld doppelt so lange

Bislang arbeitet nur jede 20. Mutter im ersten Lebensjahr ihres Kindes. Das soll sich durch das neue ElterngeldPlus ändern. Mütter und Väter, die in der Elternzeit neben dem Elterngeld etwas dazuverdienen, bekommen zwar in den einzelnen Monaten weniger Elterngeld, dafür gibt’s die Leistung aber deutlich länger.
Mehr...

Elternzeit – für wen?

Alle Arbeitnehmer haben in den ersten Jahren nach der Geburt ihres Kindes einen Anspruch auf Elternzeit. Ein Teil davon kann auch bis zum achten Geburtstag des Kindes genommen werden. Das gilt für Väter genauso wie für Mütter - und auch für beide Elternteile gleichzeitig.
Mehr...

Anspruch auf Teilzeit in der Elternzeit: meistens

Einen harten - auch einklagbaren - Anspruch auf Teilzeit in der Elternzeit haben nicht alle Eltern. Der Anspruch gilt nur in Unternehmen mit mehr als 15 Beschäftigten.
Mehr...

Kündigungsschutz in der Elternzeit

In der Elternzeit besteht Kündigungsschutz - egal ob ein Elternteil Teilzeit arbeitet oder eine Auszeit nimmt.
Mehr...

Nach der Elternzeit: Rückkehr in den Vollzeitjob

Wer vor der Elternzeit einen Vollzeitjob hatte, kann nach deren Ende wieder in Vollzeit in den Betrieb zurückkommen. Doch Achtung: Der Anspruch besteht nur punktgenau - exakt dann, wenn die Elternzeit endet.
Mehr...

Nach der Elternzeit weiter in Teilzeit: Antrag erforderlich

Vor der Geburt Vollzeit, in der Elternzeit Teilzeit - und danach weiterhin Teilzeit. So stellen sich viele Elternteile, vor allem Mütter, das vor. Doch so einfach ist es nicht.
Mehr...

Später wieder in Vollzeit

Viele Frauen - und nicht nur junge Mütter - arbeiten Teilzeit und würden gerne ihre Arbeitszeit aufstocken - bis hin zum Vollzeitjob. Darauf besteht sogar häufig ein Rechtsanspruch.
Mehr...

Rentenplus bei Teilzeit bis zum zehnten Geburtstag

Wer Teilzeit arbeitet, verdient weniger und zahlt weniger in die Rentenkasse ein. Um Armut im Alter zu vermeiden, werden die Rentenansprüche von Eltern aufgestockt. Das gilt so lange, bis ein Kind zehn Jahre alt ist. Die Zauberwörter heißen dabei: Kindererziehungszeit und Kinderberücksichtigungszeit.
Mehr...

 

 

 

Themenhinweise:

Autor: Rolf Winkel

Zuletzt aktualisiert am 01.10.2015