Überblick Gesetzliche Rente

Die gesetzliche Rentenversicherung ist in Deutschland das Altersvorsorgesystem mit der weitaus größten Bedeutung.

Älterer Mann sitzt auf einer Parkbank beim Zeitunglesen, einen Kaffeebecher ToGo in der Hand. – Bildnachweis: gettyimages.de © Milton Brown

Stark durch Solidarität

Etwa 54 Millionen Versicherte – in erster Linie Angestellte, aber auch bestimmte Gruppen von Selbstständigen – erwerben während ihrer Ausbildung, im Beruf, durch Kindererziehung, Pflege von Angehörigen oder in (begrenzten) Zeiten der Arbeitslosigkeit Ansprüche an die Rentenversicherung. Das kann während des Erwerbslebens eine Präventions- oder Reha-Leistung sein – unter Umständen auch für ein eigenes Kind. Im Alter, beim (überwiegenden) Verlust der Erwerbsfähigkeit oder bei Tod des Versicherten zahlt die Rentenversicherung aber auch Monat für Monat eine Rente – derzeit mehr als 25,6 Millionen Renten an etwa 21 Millionen Menschen in Deutschland und in fast allen Teilen der Welt.

Magazin

Artikel zum Thema

Im Fokus   / 

Ausgleichszahlung: Wie Sie Rentenabschläge langfristig ausgleichen können

Wenn Sie heute jünger als 55 sind, bekommen Sie die reguläre Altersrente erst mit 67 Jahren. Es geht zwar meist auch mit 63, doch nur mit saftigen...