ihre-vorsorge.de: Eine Initiative der Regionalträger der Deutschen Rentenversicherung und der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See

Inhalt:

Gesundheit

25.08.14

Physiotherapie per Telemedizin

Deutsche Rentenversicherung Rheinland testet Teletherapie-System.

Engelskirchen (kma). Reha-Nachsorge zu Hause ist für Versicherte der Deutschen Rentenversicherung (DRV) Rheinland jetzt einfacher: In den ersten sechs Wochen nach dem Aufenthalt in der Aggertalklinik können sie die Übungen, die sie während der Reha gelernt, zu Hause weiterführen – und werden dabei von einem Tele-Therapeuten betreut. Das System „EvoCare“ macht es möglich.


Wenn Patienten aus der Klinik entlassen werden, bekommen sie den handlichen „EvoLino" mit nach Hause. Auf den kleinen Computer erhalten Patienten von ihren betreuenden Physiotherapeuten Übungen zugeschickt, die sie in der Reha gelernt haben  - und die sie auch zu Hause regelmäßig machen sollen. Für jede der Übungen zur Kräftigung, Stabilisierung oder Mobilisation gibt es Video-Anleitungen. Eine eingebaute Kamera zeichnet die Übungen der Patienten auf und übermitteltn die Aufzeichnungen an das Physiotherapeuten-Team in der Aggertalklinik. Die Therapeuten überwachen die Übungen von fern und geben Tipps.

Einsatz in weiteren Kliniken wird geprüft

Nach Meinung von Experten motiviert das Teletherapie-System Patienten, die gelernten Übungen im Alltag außerhalb der Reha-Klinik regelmäßiger durchzuführen. Deshalb hatte die Rentenversicherung Bayern Süd das Nachsorge-System als erster Rentenversicherungsträger im April eingeführt. „Mit dieser Nachsorge können wir Menschen weitere sechs Wochen bei ihrer Genesung unterstützen“, hatte Gerhard Witthöft, Mitglied der Geschäftsführung der Deutschen Rentenversicherung Bayern Süd im April gesagt.

Die Deutsche Rentenversicherung Rheinland testet das System derzeit in der Aggertalklinik. Das Rehabilitationszentrum mit 256 Betten ist auf Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates spezialisiert. Wenn sich der Einsatz von „EvoCare“ aus Sicht der Patienten und der Klinik bewährt, soll es nach Informationen des Branchendienstes rehanews24.de auch in anderen Reha-Einrichtungen der RDV Rheinland eingesetzt werden.

Weitere Informationen:

Themenhinweise:

Beratung

Deutsche Rentenversicherung
  • Beratungsstellensuche