ihre-vorsorge.de: Eine Initiative der Regionalträger der Deutschen Rentenversicherung und der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See

Inhalt:

Arbeitslos vorsorgen

Das Leben ist nur begrenzt planbar. Diese Erfahrung machen viele Arbeitnehmer, denen Arbeitslosigkeit droht oder die bereits ihren Job verloren haben. Was sollten sie bei ihrer Altersvorsorge beachten?

Rente und Arbeitslosigkeit

Wer Arbeitslosengeld 1 bezieht, ist rentenversichert – wenn auch auf niedrigerem Niveau. Schlechter sieht es für Hartz-4-Empfänger und für Arbeitslose ohne Leistungsbezug aus.

Riestern: Jetzt erst recht!

Auch für Arbeitslose gibt es "Riester-Förderung". Dadurch können sie für wenig Geld zusätzlich vorsorgen.

Kündigung vermeiden

Bestehende Riester-Verträge können (und sollten) bei Arbeitslosigkeit unverändert fortgeführt werden. Falls das Geld dazu nicht reicht, kann der Beitrag verringert oder die Zahlung ganz ausgesetzt werden. Später kann der Vertrag wieder auf die "normalen" Sparraten hochgefahren werden. Keinesfalls sollte man bestehende Verträge kündigen.

Jobverlust und Betriebsrente

Viele Arbeitnehmer sorgen auch durch betriebliche Vorsorgeverträge fürs Alter vor. Wer seinen Job verliert, behält in der Regel seine betrieblichen Rentenansprüche. Ausnahmen können für Arbeitnehmer unter 30 gelten und für diejenigen, die ihrem Betrieb weniger als fünf Jahre angehört haben.

Kapitallebensversicherung anpassen

Wer seinen Job verliert, sucht Einsparmöglichkeiten - und braucht unter Umständen zusätzliches Geld. Da scheint es sich geradezu anzubieten, einen Lebensversicherungsvertrag zu kündigen. Doch diesen Schritt sollte man sich zweimal überlegen! Denn: Wer kündigt, der verliert!

Hartz 4 und Ersparnisse

Wenn man größere Rücklagen fürs Alter hat nach längerer Arbeitslosigkeit der "Absturz" ins Arbeitslosengeld 2 droht, könnte es sich lohnen, Spar- oder Versicherungsverträge zu ändern. Denn wenn man über das Guthaben erst im Rentenalter verfügen kann, ist es in höherem Maße geschützt.

Hinweis: Diese Informationen entsprechen dem Rechtsstand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung.

Themenhinweise:

Beratung

Deutsche Rentenversicherung
  • Beratungsstellensuche

Aktuelle Gerichtsurteile

Autor: Rolf Winkel

Zuletzt aktualisiert am 24.02.2011