ihre-vorsorge.de: Eine Initiative der Regionalträger der Deutschen Rentenversicherung und der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See

Inhalt:

Grafik der Woche - 22.03.2017

Mehr Rente für Erwerbsgeminderte

Ab 2018 sollen neu Erwerbsgeminderte mehr Rente bekommen - je nachdem, ab welchem Jahr sie diese in Anspruch nehmen müssen. ...

Faktencheck - 17.03.2017

Neuer Boom an freiwilligen Beiträgen?

Selbstständige können freiwillige Beiträge in die gesetzliche Rentenversicherung einzahlen. Alle Welt spricht derzeit davon, dass sich das lohnt. Unser Faktencheck....

Faktencheck - 25.04.2017

Mütter in der Teilzeitfalle

In Familien in Deutschland sind die Rollen meist immer noch klar verteilt. Das Nachsehen haben die Frauen....

Faktencheck - 23.02.2017

Schwarzer Tag für Bausparer

Der Bundesgerichtshof hat erlaubt, dass Bausparkassen alte, hochverzinste Bausparverträge kündigen dürfen. Was bedeutet das für Kunden?...

Faktencheck - 20.01.2017

Ost-West-Rentenangleichung erst 2025

Bis 2020 sollten die Ost-West-Unterschiede im Rentenrecht abgeschafft werden. Nun wurde die Angleichung um fünf Jahre nach hinten verschoben, auf das Jahr 2025. Doch es bleibt dabei: Bei der Angleichung gibt es Gewinner und Verlierer. ...

Faktencheck - 19.12.2016

Schluss mit Zuzahlungen?

"Wir übernehmen Ihre Zuzahlungen", damit könnten Sanitätshäuser in Zukunft werben. Ein aktuelles Urteil des Bundesgerichtshofs macht’s möglich....

Faktencheck - 25.11.2016

Vorurteile unter der Lupe

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist wichtig - trotzdem verzichten viele aus diversen Gründen darauf. Aber was ist wirklich dran?...

Faktencheck - 20.10.2016

Faktencheck zu Hartz IV: Schluss mit der Zwangsverrentung?

Keine "Zwangsverrentung" mehr für ALG-II-Bezieher mit 63 Jahren? Das legt die Überschrift einer Pressemitteilung des Bundesarbeitsministeriums nahe. Was ist dran?...

Faktencheck - 16.09.2016

So senken Selbstständige ihre Beiträge bei der gesetzlichen Krankenversicherung

Über eine Million Selbstständige und ihre Familienmitglieder sind freiwillig gesetzlich krankenversichert. Nicht alle davon sind Großverdiener. Wer aufpasst, kann den Beitrag häufig senken....

Faktencheck - 30.06.2016

Faktencheck: Demografischer Wandel in Deutschland

Die Deutschen werden immer älter, das ist kein Geheimnis. Wie viel länger sie leben als früher, wovon das abhängt und was es bedeutet, zeigt der Faktencheck....

Faktencheck - 30.05.2016

Faktencheck: 3,821 Milliarden Zuzahlungen in der gesetzlichen Krankenversicherung

Für Arbeitnehmer wird die gesetzliche Krankenversicherung zunehmend teurer. Zu den Zusatzbeiträgen kommen noch Zuzahlungen. Wie es mit der Parität bei der GKV aussieht, beleuchtet der Faktencheck....

Grafik der Woche - 23.05.2016

Die Rente und ihr Niveau

Wie sich das Verhältnis zwischen Erwerbseinkünften und gesetzlichen Altersbezügen entwickeln soll. ...

Faktencheck - 21.04.2016

Faktencheck: Versicherungen steuerlich absetzen

Wie erhält man ein paar Euro für seine Vorsorgekosten? Welche Versicherungen man wie absetzen kann, zeigt der Faktencheck....

Faktencheck - 29.03.2016

Faktencheck: Ost- oder West-Rente?

Millionen Rentner haben teils im Osten, teils im Westen gelebt. Wie errechnet sich in diesem Fall die Rentenhöhe? Wir beantworten die wichtigsten Fragen....

Grafik der Woche - 08.03.2016

Hohes Alter - lange Rente

Zahl der über 90-jährigen Rentnerinnen und Rentner am 31.12.2000 und am 31.12.2014...

Faktencheck - 22.02.2016

Faktencheck: Rentenangleichung bis 2020 - ein Segen für Ost-Rentner?

Bundessozialministerin Andrea Nahles (SPD) hält trotz Kritik aus der Unions-Bundestagsfraktion an der bis 2020 geplanten Angleichung der Rentenwerte in Ost- und Westdeutschland fest. ...

Faktencheck - 18.01.2016

Faktencheck: Schneller zum Facharzt dank neuer Terminservicestellen

Seit 2016 haben gesetzlich Krankenversicherte mehr Rechte - etwa auf einen schnelleren Facharzttermin. Dafür sollen künftig die neu eingerichteten Terminservicestellen sorgen. Wie funktionieren sie? Unser Faktencheck gibt Antworten....

Faktencheck - 15.12.2015

Faktencheck: Metall-Erwerbsminderungsrente - was bringt sie?

Die gesetzliche Erwerbsminderungsrente fällt in vielen Fällen nicht allzu üppig aus. Daher kann eine private Ergänzung sinnvoll sein - seit Mitte des Jahres etwa durch die MetallRente.EMI....

Faktencheck - 09.11.2015

Faktencheck: Keine Arbeitnehmer zweiter Klasse

Minijobber werden häufig über den Tisch gezogen, zeigt eine aktuelle Studie. Das passiert oft auch aus Unkenntnis. Dabei sind sie Vollzeit-Kollegen gegenüber nicht benachteiligt. Welche Rechte sie haben, klärt unser Faktencheck. ...

Grafik der Woche - 11.09.2015

Stabilisatoren der Rente

Woher aktiv rentenversicherte Zuwanderer im Jahr 2013 stammten (Auswahl, nach Herkunftsländern)...

Faktencheck - 23.08.2015

Faktencheck: Arbeitslosengeld und Rente

Wer Hartz IV bezieht, den darf das Jobcenter laut Bundessozialgericht mit 63 in die Frührente schicken. Unser Faktencheck klärt: Gilt dies in jedem Fall?...

Grafik der Woche - 23.07.2015

Immer später in die Rente

Wann rentenversicherte Beschäftigte ihre erste Altersrente beziehen (in Prozent)...

Faktencheck - 17.07.2015

Faktencheck: ElterngeldPlus

Baby und Teilzeitjob unter einem Hut: Das wird für Geburten ab Juli dieses Jahres in Deutschland massiv gefördert. Das Zauberwort heißt ElterngeldPlus. Mit dem Elterngeld wird dabei der Teilzeitlohn aufgestockt. Unser Faktencheck: Was bringt die neue Leistung?...

Faktencheck - 22.06.2015

Faktencheck: Zusatzbeiträge ohne Ende?

Das Finanzpolster der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) bröckelt. Drohen allein den Beitragszahlern durch kommende Reformen stärkere finanzielle Belastungen?...

Grafik der Woche - 18.05.2015

Weniger körperliche, mehr seelische Probleme

Die häufigsten Ursachen neuer Erwerbsminderungsrenten (Anteile im Jahr …, in Prozent) ...

Faktencheck - 27.04.2015

Faktencheck: Zurück in die "Gesetzliche"

Häufig sind Selbstständige privat krankenversichert. Bei finanziellen Engpässen möchten viele wieder zurück in die gesetzliche Krankenversicherung. Geht das so einfach? ...

Grafik der Woche - 26.03.2015

Durchbruch im zweiten Anlauf

Immer mehr gewerbliche Minijobber nutzen Vorteile eigener Rentenbeiträge (am 31.12. des Jahres...)...

Faktencheck - 25.03.2015

Faktencheck: Zuwanderer - Säule oder Last für den Sozialstaat?

Knapp 8,2 Millionen Menschen mit fremdem Pass lebten zum Jahreswechsel 2014/2015 in Deutschland – Tendenz: weiter steigend. Vor allem seit 2010 ist die Zahl der Zuwanderer stark gewachsen, zuletzt um mehr als eine Million pro Jahr. Welche Bedeutung hat die verstärkte Zuwanderung für das deutsche Sozialsystem? Ein Faktencheck....

Faktencheck - 09.03.2015

Faktencheck: Rürup-Rente - Rohrkrepierer oder Rendite-Maschine?

Die Rürup-Rente ist eher ein unbeliebtes Modell – zu Recht? Der Faktencheck zeigt, was von der staatlich geförderten Rente zu halten ist. ...

Grafik der Woche - 26.02.2015

Eine Säule - zwei Stangen

Wie die deutsche Alterssicherung in der Praxis aussieht....

Faktencheck - 27.01.2015

Faktencheck: Entwicklung der betrieblichen Altersvorsorge

Mitte Januar hat das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) die Ergebnisse des bei TNS-Infratest in Auftrag gegebenen Forschungsberichts zur aktuellen Entwicklung der betrieblichen Altersvorsorge (bAV) bekannt gegeben. Unser Faktencheck fällt düster aus....

Faktencheck - 12.01.2015

Faktencheck: Für wen gilt der Mindestlohn?

Seit diesem Jahr gilt der Mindestlohn. Mindestens 8,50 Euro die Stunde soll ab sofort jeder Arbeitnehmer bekommen. Aber wirklich jeder? Ein Faktencheck....

Grafik der Woche - 09.01.2015

Minijobs: Beiträge noch günstiger

So günstig sichern sich Arbeitnehmer in gewerblichen Minijobs ab 2015 alle Leistungen der Rentenversicherung....

Faktencheck - 15.12.2014

Faktencheck: Mehr Rente durch freiwillige Beiträge

Private Lebens- und Rentenversicherungen bringen immer weniger. Die gesetzliche Rentenversicherung steht dagegen mit ihren Leistungen ganz gut da. Da würde mancher Arbeitnehmer gerne seine Ansprüche aus der gesetzlichen Rentenkasse durch freiwillige Beiträge aufstocken. Doch geht das überhaupt? ...

Faktencheck - 24.11.2014

Faktencheck: Wie wichtig ist die Krankentagegeldversicherung?

Selbstständige und Gutverdiener müssen mit einer Krankentagegeldversicherung für den Krankheitsfall ihr Einkommen absichern – was man dazu wissen muss, zeigt der Faktencheck. ...

Grafik der Woche - 10.11.2014

Nachhaltigkeitsrücklage: Finanzpolster auf Zeit

Vom Nullpunkt zur Rekordrücklage: Innerhalb von nur neun Jahren hat sich die finanzielle Situation der gesetzlichen Rentenversicherung dramatisch verbessert. Doch der schöne Schein trügt: Vermutlich schon in wenigen Jahren wird ein großer Teil des derzeitigen Vermögens durch höhere Ausgaben verbraucht sein....

Faktencheck - 23.10.2014

Faktencheck: Rente mit 63 kontra Altersteilzeit

Eine verbreitete Klausel in Tarifverträgen könnte Arbeitnehmer zur Verkürzung der Altersteilzeit zwingen. Müssen sie jetzt die Kisten packen und gehen?...

Faktencheck - 03.09.2014

Faktencheck: Azubis und ihre Finanzen

Lohnt sich für Azubis eine Steuererklärung? Und wie unterstützt der Staat Azubis bei der Altersvorsorge? Wir klären die Fakten. ...

Grafik der Woche - 20.08.2014

Zurechnungszeit: Mehr Bonus für Frührentner

Es kann jeden treffen: ein schwerer Unfall, eine chronische Krankheit - und alle bisherigen Pläne für die berufliche Karriere oder das Privatleben können hinfällig sein. Für diese Fälle gibt es in der Rentenversicherung zumindest einen finanziellen Rettungsanker: die Zurechnungszeit. Bei Rentenbeginn seit dem 1. Juli 2014 ist sie zwei Jahre länger als bisher. ...

Faktencheck - 25.07.2014

Faktencheck: Schwerbehindertenrente oder abschlagsfreie Rente ab 63 - was ist besser?

Etliche ältere Arbeitnehmer sind schwerbehindert. Sie können nach Erreichen der Altersgrenze in der Regel die "Altersrente für schwerbehinderte Menschen" in Anspruch nehmen. Doch was ist mit der neuen abschlagsfreien Rente ab 63? Gibt es sie auch für Schwerbehinderte? Und ist sie nicht noch günstiger?...

Faktencheck - 10.06.2014

Faktencheck: Rente ab 63 - reine Männersache?

Bei der neuen abschlagsfreien Rente mit 63 seien Frauen benachteiligt, heißt es. Doch Frauen profitieren viel stärker als gedacht....

Grafik der Woche - 26.05.2014

So viel Rente gibt’s für den Beitrag

Jeder Beitrag zählt: Das ist das Motto, nach dem die mehr als 50 Millionen Versicherten in der gesetzlichen Rentenversicherung ihre spätere Alters- oder Erwerbsminderungsrente aufbauen. Dabei gilt generell das Prinzip: Je mehr Beitragsjahre vorhanden und je höher die monatlich gezahlten Beiträge sind, desto höher fällt auch die spätere Rente aus. ...

Faktencheck - 08.05.2014

Faktencheck: Arbeiten statt Rente - wo es klemmt

Übergänge zwischen Arbeit und Ruhestand sollen flexibler werden. Länger arbeiten lohnt sich für die Rente, für den Arbeitgeber aber weniger. ...

Faktencheck - 30.03.2014

Faktencheck: Weniger Mütterrente für Ostdeutsche?

Wann muss mit Abzügen bei der neuen Mütterrente gerechnet werden?...

Grafik der Woche - 27.03.2014

Boom in der Künstlersozialkasse

Einen bemerkenswerten Zuwachs an selbstständigen Kreativen verzeichnet die Künstlersozialkasse (KSK). Waren 1992 noch knapp 46.000 Künstler und Publizisten rentenversichert, so stieg ihre Zahl innerhalb von nur 20 Jahren fast um das Vierfache. ...

Faktencheck - 07.03.2014

Faktencheck: Altersvorsorge mit grünem Gewissen?

"Nachhaltig", "ethisch", "umweltfreundlich" - hübsche Label für Sparprodukte. Doch unter den Etiketten findet sich ein buntes Allerlei. ...

Grafik der Woche - 21.02.2014

Bonus für Lebensleistung

Mit 63 ohne Abschläge in die Rente: Dieser Traum soll nach den Plänen der Bundesregierung ab Juli dieses Jahr wahr werden. Allerdings müssen diejenigen, die diesen Bonus für die Lebensleistung in Anspruch nehmen wollen, mindestens 45 Beitragsjahre nachweisen. Neben Erwerbszeiten sollen auch Zeiten der Arbeitslosigkeit mitzählen - aber ohne Hartz IV. ...

Faktencheck - 17.02.2014

Faktencheck: Pflegekosten-Urteil - Eine merkwürdige Debatte

Der Sohn muss Pflegekosten übernehmen, obwohl der Vater sämtlichen Kontakt abgebrochen hat. Das BGH-Urteil hat hohe Wellen geschlagen. Doch die Aufregung geht komplett an der Realität vorbei. ...

Grafik der Woche - 22.11.2013

Klares Renten-Plus für Männer

Dass Männer wegen ihrer meist längeren Erwerbszeit vor allem in den alten Ländern im Schnitt deutlich höhere Renten bekommen als Frauen, ist bekannt. Dennoch leiden die meisten Frauen mit niedriger Altersrente derzeit nicht Not: Viele von ihnen leben mit einem Mann zusammen, der Anspruch auf eine höhere Altersrente hat. Oder sie beziehen neben ihrer eigenen Rente eine Hinterbliebenenrente von ihrem verstorbenen Mann....

Faktencheck - 08.11.2013

Faktencheck: Die Mütter bitten zur Kasse

Jüngere Mütter bekommen mehr Rente für Kindererziehung als ältere. Das wollen vor allem die Unionsparteien ändern. Umstritten sind die Kosten. ...

Grafik der Woche - 08.10.2013

Deutlich später in die Rente

Rentenversicherte Beschäftigte und Selbstständige treten immer später in den Ruhestand. Innerhalb der vergangenen 15 Jahre stieg das Durchschnittsalter bei Rentenbeginn um fast zwei Jahre auf jetzt 64 Jahre. Wichtigste Ursachen dieser Entwicklung sind die schrittweise Anhebung der Altersgrenzen und die Abschläge bei vorzeitigem Rentenbeginn....

Grafik der Woche - 19.07.2013

Wege in den Ruhestand

Sechs Wege stehen den Versicherten offen, um nach einem erfüllten Arbeitsleben in den Ruhestand zu treten - noch. Denn aufgrund der Reformen der vergangenen Jahre werden zwei Arten der Altersrente bald wegfallen. Dafür ist eine weitere hinzugekommen. Welcher Weg für den Einzelnen der Richtige ist, ergibt sich in der Regel aus dem Lebensweg. ...

Grafik der Woche - 07.06.2013

Staatsdienst auf Zeit - Plus für die Rente

Millionen junger Männer waren ab 1957 bzw. 1961 in Deutschland verpflichtet, Wehr- oder Zivildienst zu leisten. Seit dem 1. Juli 2011 ist an die Stelle des Zivildiensts der Bundesfreiwilligendienst getreten, der Wehrdienst ist jetzt freiwillig. Aus diesem Dienst auf Zeit resultiert auch ein Rentenanspruch in der gesetzlichen Rentenversicherung. Die Höhe des Rentenzuwachses ist aber je nach Dienstzeitraum unterschiedlich. ...

Grafik der Woche - 14.05.2013

Weniger Pfleger - trotz Rentenplus

Immer mehr Frauen und Männer in Deutschland sind pflegebedürftig - und möchten oft gern in heimischer Umgebung gepflegt werden. Doch die Zahl der Menschen, die diese psychisch und physisch sehr belastende Arbeit ausüben, sinkt ständig. Höhere Rentenansprüche könnten diesen Trend vielleicht stoppen. ...

Grafik der Woche - 13.03.2013

Gleiche Leistung – verschiedene Ansprüche

Die Bewertung von Kindererziehungszeiten spaltet die Rentenhöhe von Frauen – und die Politik. Grund ist eine gesetzliche Regelung aus den 90er-Jahren. Danach bekommen Mütter oder Väter, deren Kinder vor 1992 geboren wurden, für ihre Erziehung nur ein Drittel des Rentenanspruchs gutgeschrieben, den Erziehende jüngerer Kinder erhalten....

Grafik der Woche - 15.12.2012

Wo eine Reha geholfen hat

Mehr als 930.000 Frauen und Männer wurden 2011 durch eine medizinische Reha-Leistung der Rentenversicherung wieder fit für den Job gemacht. Das waren ähnlich viele wie in den beiden Vorjahren, aber über 150.000 mehr als 2006. In diesen Zahlen spiegelt sich neben der wirtschaftlichen Erholung nach 2005 vor allem der zunehmende Reha-Bedarf aufgrund der demografischen Entwicklung wider. ...

Grafik der Woche - 20.11.2012

Auf eigenen Beinen - gut gesichert?

Etwa 4,3 Millionen Frauen und Männer in Deutschland sind beruflich selbstständig - doch nur 260.000 von ihnen sorgen über die gesetzliche Rentenversicherung für das Alter vor. Dabei steht den Rentenbeiträgen ein Leistungspaket gegenüber, das bei privaten Anbietern oft teurer ist....

Grafik der Woche - 11.10.2012

Minijobs: Aufstocken noch günstiger

Minijobber dürfen ab 2013 voraussichtlich bis zu 450 Euro pro Monat verdienen - und werden bei Abschluss eines Neuvertrags automatisch rentenversicherungspflichtig. Da der Rentenbeitragssatz sinken soll, wird es für Minijobber noch günstiger, den Arbeitgeber-Rentenbeitrag aufzustocken - denn das sichert zusätzliche Leistungen. ...

Grafik der Woche - 13.09.2012

Rente mit Abschlag: Freiwillig oder Zwang?

Immer mehr Arbeitnehmer wollen oder müssen vorzeitig in Rente gehen - und nehmen dafür eine Kürzung ihrer Rente in Kauf. Doch auf mehr als durchschnittlich 110 Euro pro Monat wollen oder können die Betroffenen nicht verzichten. ...

Grafik der Woche - 11.07.2012

Scheidung und Rente: Halbe - Halbe

Seit dem 1. September 2009 gilt für Paare, die sich scheiden lassen wollen, bei den Ansprüchen auf Altersversorgung das Prinzip der "internen Teilung". Das heißt: Alle während der Ehezeit erworbenen Versorgungsanrechte werden innerhalb des jeweiligen Versorgungssystems je zur Hälfte auf beide Ex-Partner geteilt....

Grafik der Woche - 14.06.2012

Kind und Job: Plus für das Alter

Kinder sind ihren Eltern nicht nur lieb und teuer - ihre Erziehung bringt einem Elternteil auch ein deutliches Plus für die Rente. Grund ist die Anrechnung der ersten zehn Lebensjahre eines Kindes als Zeit der Erziehung in der Rentenversicherung. Allerdings werden die ersten drei Lebensjahre anders gewichtet als das vierte bis 10. Lebensjahr. ...

Grafik der Woche - 23.05.2012

Zurechnungszeit: Bonus für Frührentner

Es kann jeden treffen: Ein schwerer Unfall, eine chronische Krankheit - und alle Pläne für eine steile berufliche Karriere oder ein langes gemeinsames Leben mit dem Ehe- oder eingetragenen Lebenspartner sind plötzlich hinfällig. Für diese Fälle gibt es zumindest einen finanziellen Rettungsanker: die Zurechnungszeit in der Rentenversicherung. ...

Grafik der Woche - 25.04.2012

So viel Rente gibt’s für den Beitrag

Jeder Beitrag zählt: Das ist das Motto, nach dem die mehr als 50 Millionen Versicherten in der gesetzlichen Rentenversicherung ihre spätere Alters- oder Erwerbsminderungsrente aufbauen. Dabei gilt generell das Prinzip: Je mehr Beitragsjahre vorhanden und je höher die monatlich gezahlten Beiträge sind, desto höher fällt auch die spätere Rente aus. ...

Grafik der Woche - 26.03.2012

Neurentner: Immer öfter steuerpflichtig

Immer öfter müssen Rentner Steuern zahlen - denn seit 2005 beginnt die Steuerpflicht von neuen Beziehern einer gesetzlichen Rente schrittweise früher. Entscheidend für die Höhe des steuerfreien Rentenanteils ist das Jahr des jeweiligen Rentenbeginns: Je später die Rente beginnt, desto geringer dieser Anteil. ...

Grafik der Woche - 05.03.2012

Immer später in Rente

Rentenversicherte Beschäftigte in Deutschland gehen seit Ende der 90er-Jahre zunehmend später in Rente. Das geht aus statistischen Analysen der Deutschen Rentenversicherung hervor. Innerhalb des vergangenen Jahrzehnts stieg das Alter bei Beginn der Altersrente im Schnitt um mehr als ein Jahr. Auch Erwerbsgeminderte bekommen etwas später ihre erste Rente. ...

Grafik der Woche - 03.02.2012

Erwerbsminderung richtig sichern

Auch bei einer chronischen Krankheit oder nach einem Unfall können sich Versicherte auf die gesetzliche Rente verlassen. Reformen der Jahre 2000 und 2001 haben jedoch dazu geführt, dass die Frührenten für Neurentner im vergangenen Jahrzehnt gesunken sind. Das soll sich durch die für dieses Jahr geplante Rentenreform und Zusatzvorsorge wieder ändern. ...

Grafik der Woche - 02.01.2012

Die Seele hängt immer öfter durch

Vor allem wegen psychischer Erkrankungen scheiden immer mehr Frauen und Männer vorzeitig aus dem Erwerbsleben aus. Dagegen haben orthopädische und Herz-Kreislauf-Erkrankungen als Ursache von Frührenten seit Beginn der 90er-Jahre erheblich an Bedeutung verloren. Das geht aus neuen Analysen der gesetzlichen Rentenversicherer hervor. ...

Themenhinweise: