ihre-vorsorge.de: Eine Initiative der Regionalträger der Deutschen Rentenversicherung und der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See

Inhalt:

Rente

17.02.17

"Zukunft der Rente" im Blickpunkt

Heute: 3sat-Magazin "makro" beleuchtet Perspektiven der Rentenversicherung.

Mainz (ots). "Die Rente ist sicher." Das, was Norbert Blüm vor 20 Jahren in seiner Zeit als Arbeitsminister gesagt hat, gilt in Zukunft wohl allenfalls eingeschränkt. Sicher mag die Rente sein, doch wie hoch sie ausfällt und ob sie zum Leben reicht, ist weniger sicher. Die deutsche Bevölkerung schrumpft und ihre Altersstruktur verändert sich: Auf einen, der arbeitet, entfallen bald immer mehr Rentner. Eine große Herausforderung. Das 3sat-Wirtschaftsmagazin "makro" fragt am heutigen Freitag, 17. Februar 2017, 21.00 Uhr, nach der Zukunft der Rente.

Längst wurde beschlossen, das Rentenniveau in Zukunft spürbar zu senken. So soll verhindert werden, dass die Rentenversicherungsbeiträge für die Jungen immer weiter steigen. Jetzt wächst aber die Befürchtung, dass dann irgendwann die Rentner das Nachsehen haben. Zumal bislang viel zu wenige etwa auf die Riester-Rente zurückgreifen, um zusätzlich fürs Alter vorzusorgen. Die Politik hat die Rente jetzt einmal mehr als Wahlkampfthema entdeckt.

Themenhinweise:

Beratung

Deutsche Rentenversicherung
  • Beratungsstellensuche

Grafik der Woche