ihre-vorsorge.de: Eine Initiative der Regionalträger der Deutschen Rentenversicherung und der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See

Inhalt:

Steuern für die Rente

Am 31. Mai müssen die meisten Steuererklärungen beim Finanzamt eingereicht werden. Auch viele Rentner sind davon betroffen. Rückwirkend ab 2005 müssen mehr Ruheständler für ihre Renten Steuern zahlen als zuvor. Im Gegenzug können Arbeitnehmer die Aufwendungen für die Altersvorsorge steuerlich geltend machen. ihre-vorsorge.de erklärt, wer wann Steuern zahlen muss und wie man beim Vorsorgen Steuern sparen kann.

Renten und Steuern

So funktioniert das Prinzip der nachgelagerten Besteuerung. Welche Renten müssen versteuert werden und was bleibt steuerfrei?

Steuererklärung für Rentner

Nicht alle Rentner müssen Steuern zahlen. Entscheidend ist der Anteil der Rente, der steuerpflichtig ist. Wer eine Steuererklärung machen muss, muss die Anlage "R" ausfüllen.

Steuerspar-Tipps für Rentner

Auch Ruheständler können Ausgaben von ihrer Steuerlast abziehen. Außerdem gibt es einen Werbungskosten-Pauschbetrag für Renten.

Vorsorgen und Steuern sparen

Welche Ausgaben für welche Altersvorsorge sind steuerbegünstigt und wie viel kann ich geltend machen? Hier gibt es die Antwort - und dazu das neue Formular "Vorsorgeaufwand", das man ab 2009 ausfüllen muss.

Steuerhilfen

Hier bekommen Sie Hilfe: Informationen zu Steuerberatern, Lohnsteuerhilfevereinen, Ratgebern und Steuer-Software.

Themenhinweise:

Beratung

Deutsche Rentenversicherung
  • Beratungsstellensuche

Aktuelle Gerichtsurteile

Autor: Constanze Hacke

Zuletzt aktualisiert am 16.06.2010