Finanzen / 02.02.2021

Allianz: Einschnitte bei der Privatrente

Niedrige Zinsen setzen auch den Lebensversicherern zu. Deutschlands Nummer Eins kürzt die garantierten Renten.

Allianz: Heftige Einschnitte bei der Privatrente. – Ältere Frau legt kritisch die Fingerspitzen aneinander.

Die Allianz Lebensversicherung senkt die Garantien für ihre Privatrente um etwa 9 Prozent. Betroffen sind rund 750.000 Kunden mit bestimmten Tarifen, die ab März 2021 ihre Rente erhalten sollten. Das berichtet die Süddeutsche Zeitung.

Praktisch geschieht das über eine Senkung des Rechnungszinses von bislang 1,75 auf 1,25 Prozent. Hintergrund der Maßnahme seien die anhaltend niedrigen Zinsen.

Hinweis: Ursprünglich hieß es an dieser Stelle, die Senkung betrage etwa 29 Prozent. Dies beruhte auf einem Missverständnis und ging auf eine Meldung der Süddeutschen Zeitung zurück. Die Zeitung hat die Meldung inzwischen korrigiert.

Autorenbild

Autor

Boris Dunkel