Rente / 31.08.2022

Grundrenten-Auszahlung manchmal schneller als der Bescheid

Rentenversicherung: Banklaufzeiten können derzeit kürzer sein als die Postlaufzeiten. Betroffene müssen in diesen Fällen nichts unternehmen.

Alte Hände mit einer Schüttelbörse mit Geldmünzen, auf dem Tisch liegen 50-Euro-Scheine. Bild: IMAGO / photothek / Ute Grabowsky

Berlin (drv). Die Rentenversicherung prüft derzeit für alle Rentnerinnen und Rentner, ob Anspruch auf Zahlung eines Grundrentenzuschlags besteht. Aktuell können die Banklaufzeiten teilweise deutlich kürzer sein als die Postlaufzeiten. Dadurch können zustehende Beträge bereits auf dem Konto der Betroffenen eingehen, bevor sie den entsprechenden Bescheid dazu im Briefkasten haben. Betroffene müssen in diesen Fällen nichts unternehmen. Es ist sichergestellt, dass alle Rentnerinnen und Rentner, die Anspruch auf Zahlung eines Grundrentenzuschlags haben, auch schriftlich informiert werden.

Autor

 Deutsche Rentenversicherung