Gesundheit / 03.01.2019

13.000 neue Stellen in der Pflege

2019 soll es mehr Altenpfleger geben, Taxifahren wird für Pflegebedürftige einfacher und bei der Reha soll es eine Auszeit im Doppelpack geben.

Altenpflegerin redet mit Patientin – Bildnachweis: wdv © J.Lauer

Berlin (dpa). Im Kampf gegen die Personalnot in der Pflege kommt im Jahr 2019 ein Paket für 13.000 zusätzliche Stellen in der Altenpflege. In Kliniken sollen die Krankenkassen jede aufgestockte Stelle komplett bezahlen.

Hinzu gilt für Betroffene: Taxifahrten zum Arzt sollen für Pflegebedürftige ab Pflegegrad 3 und Menschen mit Behinderungen künftig einfacher werden.

Angehörige, die zur Kur gehen wollen, sollen ein pflegebedürftiges Familienmitglied parallel in derselben Reha-Einrichtung betreuen lassen können.

In der Alten- und Krankenpflege sind 35.000 Stellen für Fachkräfte und Helfer unbesetzt. Ein generelles Problem ist, neue Stellen auch zu besetzen.

Autor

 Deutsche Presseagentur