Rente / 25.06.2021

Deutlich mehr Hinterbliebene mit Rentenabfindung

Knapp 7.700 Witwen- und Witwerrenten wurden 2020 ab einem bestimmten Zeitpunkt wegen Wiederheirats nicht mehr gezahlt. Dafür gab es eine Ehe-Starthilfe.

Bild zum Beitrag "Deutlich mehr Hinterbliebene mit Rentenabfindung". Das Bild zeigt ein älteres Paar mit einem roten Herz.

Bad Homburg (sth). Der Tod des Ehepartners ist für die betroffenen Hinterbliebenen ein äußerst schmerzhafter Einschnitt – dem nicht selten dauerhaft ein Leben als alleinstehende Witwe oder Witwer folgt. Im vergangenen Jahr hatten nach aktuellen Angaben der Deutschen Rentenversicherung knapp 269.000 Frauen wegen des Todes ihres Mannes erstmals Anspruch auf eine Witwenrente, knapp 104.000 Männer auf eine Witwerrente. In diesen Zahlen sind allerdings aber mehrere Tausend sogenannte Nullrenten enthalten. Das sind Renten, die zwar generell zustehen, wegen zu hohen eigenen Einkommens aber nicht ausgezahlt werden.

Einige Tausend Hinterbliebene pro Jahr wollen sich mit einem dauerhaften Alleinsein aber nicht abfinden. Wenn sie sich – meist Jahre nach dem Tod des Ex-Partners – für einen Neuanfang "zu zweit" entscheiden, können sie auch auf die finanzielle Hilfe der Rentenversicherung zählen. Da in diesem Fall ihre bisher bezogene Witwen- oder Witwerrente wegfällt, erhalten sie 24 Monatsrenten (= zwei Jahresrenten) als sogenannte Rentenabfindung und "Starthilfe" für die neue Ehe. Im Jahr 2020 fielen den neuen Rentenversicherungsdaten zufolge insgesamt 7.679 Witwen- und Witwerrenten wegen Wiederheirats weg – 3.077 Witwen- und 4.602 Witwerrenten. Das waren knapp 2.400 Wegfälle mehr als im Jahr 2019. 

Und so errechnet sich die Rentenabfindung (Beispiel):

Rentner Hermann L. ist im November 2018 gestorben. Seine Witwe Maria L. erhielt seit Dezember 2018 eine (große) Witwenrente. Im Mai 2020 hat Maria L. erneut geheiratet. Dadurch endete Ende Mai 2020 auch ihr Anspruch auf Witwenrente. In den zwölf Monaten davor – also von Juni 2019 bis Mai 2020 – erhielt Maria L. duchschnittlich 650 Euro Witwenrente. Ihre Rentenabfindung betrug demnach 15.600 Euro (= 650 Euro x 24 Monate).


Autorenbild

Autor

Stefan Thissen