Finanzen / 16.04.2018

Automatisches Plus dank Vertrag

In nicht tarifgebundenen Unternehmen ist die Gehaltserhöhung immer wieder Verhandlungssache – oder ein Fall für einen schlauen Passus im Arbeitsvertrag.

Berlin (dpa/tmn). In Unternehmen ohne Tarifvertrag bekommen Arbeitnehmer in der Regel keine automatische Gehaltserhöhung. Ob und wann es mehr Geld gibt, ist dann reine Verhandlungssache.

Alternativ können Bewerber eine Gehaltserhöhung auch gleich im Vorstellungsgespräch aushandeln und im Arbeitsvertrag fixieren, rät der Deutsche Anwaltverein.

Das kann zum Beispiel ein Kompromiss sein, wenn die Gehaltsvorstellungen von Arbeitgeber und -nehmer zu weit auseinanderliegen. So lässt sich etwa vereinbaren, dass der Lohn nach Ablauf der Probezeit steigt.

Autor

 Deutsche Presseagentur – Themendienst