Finanzen / 12.02.2021

Baukindergeld läuft bald aus

Familien können Baukindergeld bekommen. Dafür müssen sie sich aber beeilen.

Baukindergeld läuft bald aus. – Mann hält Hausmodell in der einen, Sparschwein in der anderen Hand.

Bremen (dpa/tmn). Familien, die ein Haus oder eine Immobilie kaufen oder bauen und selbst einziehen, steht Baukindergeld zu. Wichtiger Stichtag ist hierfür der 31. März. Darauf weist die Verbraucherzentrale Bremen hin. Bis spätestens zu diesem Zeitpunkt muss der Kaufvertrag unterschrieben sein oder die Baugenehmigung vorliegen.

Spätestens sechs Monate nach dem Einzug muss der Antrag für das Baukindergeld gestellt worden sein. Hierfür ist die amtliche Meldebestätigung maßgeblich. Der Antrag muss bis spätestens 31. Dezember 2023 bei Einhaltung aller Förderbedingungen gestellt werden.

Zuschuss von maximal 12.000 Euro

Anspruch auf Baukindergeld haben Familien mit mindestens einem Kind. Das Kind muss bei Antragsstellung unter 18 Jahre alt sein und mit in die neue Immobilie einziehen. Für jedes im Haushalt gemeldete minderjährige Kind können Familien einen Zuschuss von 1.200 Euro im Jahr über 10 Jahre und somit insgesamt 12.000 Euro erhalten. Gestellt werden muss der Antrag bei der KfW.

Autor

 Deutsche Presseagentur – Themendienst